Superseed (GB) – Superseed

Superseed (GB) – Superseed

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔09.Februar 2019
Superseed (GB) – Superseed

Aus Bristol stammt die Band, die sich tatsächlich erst 2017 zusammengefunden hat. Die beteiligten Akteure haben sich alle bereits in der lokalen Szene einen Namen machen können, was man dem Album, zumindest rein technisch betrachtet, auch anhört.

 

Anders sieht es da allerdings beim Songwriting aus und vor allem der Auswahl von immerhin 16 (!) Songs. Die Band wechselt zwischen den verschiedenen Stilen hin und her, kann sich nicht entscheiden, ob sie sich im Grungesound der Neunziger wohl fühlt oder doch eher in den Garagensounds der Achtziger. Genau darin liegt auch die Schwierigkeit sich diesem Album zu öffnen. Zwar finden sich immer mal wieder Ansätze, doch die verpuffen meist ziemlich schnell wieder im Einerlei und der, man mag es kaum schreiben, Belanglosigkeit mancher Songs. Vielleicht wäre es doch besser gewesen erstmal nur 10 Songs auf das Album zu packen, die dafür aber einer eigenen Linie folgen zu lassen. Um es mit einem Song auszudrücken: „You Failed!“ Na ja, vielleicht ja beim nächsten Mal.

 

Fazit: Langweilig.

 

  1. My Time Is Now
  2. Static
  3. Heavy Times
  4. Uneasy Swarm
  5. Interference
  6. Someone Broke It
  7. The Face That Followed You Back Home
  8. Quicksand
  9. Turn The Screw
  10. Country Mile
  11. This Is The Way To Go
  12. You Failed!
  13. Messenger
  14. Already Done
  15. No One’s Getting Out Here Alive
  16. Let Yourself Go

 

Label: Rock of Angels Records

VÖ: 08.02.2019

Laufzeit: 66:32 Min.

Herkunft: England

Stil: Garage/Punk Rock

Webseite: nicht vorhanden

Facebook: https://www.facebook.com/superseedrock/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Vogelfrey (D) – Nachtwache

Vogelfrey (D) – Nachtwache

Schon länger unterwegs sind Vogelfrey aus Hamburg. Ihr neuestes Album (das fünfte) zeigt die Band von ihrer facettenreichsten Seite. Der Spagat

Weiterlesen