Sunstorm (USA) – The Road To Hell

Sunstorm (USA) – The Road To Hell

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔08.Juni 2018
Sunstorm (USA) – The Road To Hell

Das Projekt Sunstorm geht in die mittlerweile fünfte Runde. Was 2006 als eines der vielen Projekte des Hauses Frontiers begann, konnte sich dank der grandiosen Songs und vor allem des nach wie vor sensationellen Gesangs von Joe Lynn Turner, mehr als etablieren.

 

Wurde Sunstorm auf dem letzten Album „Edge Of Tomorrow“ (2016) um einiges härter, verfolgen sie diesen Pfad nun bedingt weiter. Die Songs des letzten Albums ließen das gewisse Etwas vermissen, die Songs, die sofort ins Ohr gehen, fehlten. Dieses Manko wurde diesmal ausgemerzt und es wurde wieder mehr auf Eingängigkeit und Hitdichte gesetzt. Wie auch bereits auf den Alben zuvor, setzt sich seine Mannschaft aus italienischen Studiorecken zusammen, die allesamt einen Namen innerhalb der Szene haben. Produziert hat das Werk wieder einmal Haus- und Hofproduzent Alessandro Del Vecchio, der inzwischen genau weiß, was Herr Turner und seine Fans erwarten. So ist „The Road To Hell“ wieder einmal ein Album geworden, das vor kleinen Hymnen nur so strotzt, sich mit seinem Sound zwischen den achtziger Jahren und der Jetztzeit bewegt und zudem wieder ein Cover-Artwork bietet, das einzigartig ist. Wer die bisherigen Alben von Sunstorm zu seinen Faves zählt, wird auch diesmal wieder zur Gänze befriedigt seine Lauschlappen auf Empfang stellen.

 

Fazit: Joe Lynn Turner versteht es immer noch seine Fans zu fesseln.

 

  1. Only The Good Will Survive
  2. The Road To Hell
  3. On The Edge
  4. Blind The Sky
  5. My Eyes On You
  6. Future To Come
  7. Everywhere
  8. Resurrection
  9. Calling
  10. State Of The Heart
  11. Still Fighting

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 08.06.2018

Laufzeit: 45:26 Min.

Herkunft: USA

Stil: Melodic Rock

Webseite: http://joelynnturner.com/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel