Stray Cats (USA) – Rocked This Town: From LA To London

Stray Cats (USA) – Rocked This Town: From LA To London

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔19.September 2020
Stray Cats (USA) – Rocked This Town: From LA To London

Brian Setzer, Lee Rocker und Slim Jim Phantom trafen sich 2019 um ihr 40-jähriges Band Jubiläum zu feiern. Gemeinsam nahm man mit „40“ das erste Stray Cats Album in 26 Jahren auf und tourte damit durch die USA und Europa, um 40 Jahre zeitlosen Rock’n’Roll und Rockabilly zu feiern. „Rocked This Town: From LA to London“ wurde auf der von Kritikern gefeierten Jubiläumstour aufgenommen. Man wird kaum glauben, dass so viel Rock’n’Roll Feuer von diesen drei Männern ausgeht, wenn sie ihre Songs schweißtreibend auf den Bühnen der Welt zelebrieren. Das Album enthält Stray Cats Klassiker wie ‘Stray Cats Strut’, ‘Rock This Town’, ‘Fishnet Stockings’, ‘Rumble In Brighton’ und ‘Runaway Boys’ und natürlich Songs vom aktuellen Album ‘40’. Produziert wurde das Live Album von den drei Gründungsmitgliedern der Multi-Platin Band und gemischt wurde Rocked This Town von Vance Powell (Jack White, Arctic Monkeys). Ihr Comeback und Jubiläumsalbum „40“ öffnete die Tür zu einem neuen Kapitel in der Karriere der Stray Cats. Das Album landete auf Platz 5 der amerikanischen Billboard Charts, ihr höchster Chart Einstieg seit dem 1983er Album „Built For Speed“. „40“ erreichte in Frankreich Platz 7 und in Deutschland Platz 6 der Album Charts. Live spielten die Stray Cats zunächst im Juni und Juli 2019 Shows in Europa und tourten im August dann durch die USA. Wie Newsday (New York) feststellte: „Alle drei sind jetzt Virtuosen auf ihren Instrumenten, wobei Rocker und Phantom komplizierte Rhythmen miteinander verweben, während Setzer wilde Gitarrensoli liefert. Und Setzers Rockabilly-Gesang hat sich mit zunehmendem Alter nur verbessert, wie er bei „Stray Cats Strut“ oder einer wunderschönen Version von „I Won‘t Stand In Your Way“ zeigt. Die Einfachheit ihres Bühnensets macht aus Songs wie „Rock This Town“ epische Hymnen.“

Es erstaunt immer wieder mit was für einer Energie die Stray Cats auch nach 40 Jahren noch immer bei der Sache sind. Dabei überträgt sich diese Energie direkt ins Publikum, lässt die Tanzbeine zucken. Erstaunlich frisch und dennoch auf eine ganz eigene Art roh, wurden die Songs eingefangen, zeigen dabei die Virtuosität der drei Schmalzlockenhäuptlinge. Mit mächtig Spaß in den Backen feuern sie die Songs mal eben locker aus den Hüften und lassen diese dann auch gleich mal mitschwingen. Das einzig Störende ist die fehlende Liveatmosphäre, die durch den Mix ein wenig zu sehr ins Hintertreffen geraten ist. Das aber ist wahrscheinlich nur für Puristen sonderlich wichtig, denn entscheidend ist der vermittelte Spaß und der ist einfach nur grandios.

Fazit: Fun, Fun, Fun.

  1. Cat Fight (Over A Dog Like Me)
  2. Runaway Boys
  3. Too Hip, Gotta Go
  4. Double Talkin‘ Baby
  5. Three Time‘s A Charm
  6. Stray Cat Strut
  7. Mean Pickin‘ Mama
  8. Gene & Eddie
  9. Cry Baby
  10. I Won‘t Stand In Your Way
  11. Cannonball Rag
  12. Misirlou
  13. When Nothing‘s GoingRight
  14. (She‘s) Sexy + 17
  15. Bring It Back Again
  16. My One Desire
  17. Blast Off
  18. Lust ‘N‘ Love
  19. Fishnet Stockings
  20. Rock This Town
  21. Rock It Off
  22. Built For Speed
  23. Rumble In Brighton

Label: Surfdog Records

VÖ: 11.09.2020

Laufzeit: 81:03 Min.

Herkunft: USA

Stil: Rockabilly

Webseite: http://straycats.com/

Facebook: https://de-de.facebook.com/pages/category/Musician-Band/Stray-Cats-1576129305971999/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Kadavar (D) – The Isolation Tapes

Kadavar (D) – The Isolation Tapes

Die andauernde Pandemie scheint bei einigen Bands und Künstlern Potential freizusetzen, das man kaum für möglich gehalten hat. Auch die

Weiterlesen