OUTLAWS (USA) – Dixie Highway

OUTLAWS (USA) – Dixie Highway

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔29.Februar 2020
OUTLAWS (USA) – Dixie Highway

Auch die Outlaws können auf eine ähnlich lange Geschichte zurückblicken wie Lynyrd Skynyrd, Molly Hatchet oder Wishbone Ash; eingängiger hymnenhafter Southern Rock mit ´ner ordentlichen Kante Blues & Hard Rock, kontinuierlich, ohne auf die Geschehnisse und Veränderungen in der Musikszene zu achten. Wobei die Outlaws ihren Kollegen Molly Hatchet die härtere Gangart überlassen und selbst eher im seichteren Fahrwasser schwimmen. Vielleicht auch der Grund, warum die Herren in good old europe nicht so bekannt sind. Das letzte (Live-) Album erschien 2016, das letzte Studioalbum 2012, welches auch gleichzeitig eine Art Comebackscheibe markiert, denn die Band pausierte für längere Zeit. 2020 steht die Band wieder voll im Saft und der Opener „Southern Rock Will Never Die“ ist die zuverlässige Programmansage für die nächsten  knappen 55 Minuten. Der durchgehende Mix aus Southern Rock, Blues und Country / Folk erinnert dabei mehr an die großartigen Allman Brothers und geht leicht ins Ohr.

Fazit: Ein sehr guter Monat für Freunde des Südstaatenrock. Sollte man haben, erscheint auch auf Vinyl.

Tracklist:

01. Southern Rock Will Never Die
02. Heavenly Blues
03. Dixie Highway
04. Overnight From Athens
05. Endless Ride
06. Dark Horse Run
07. Rattlesnake Road
08. Lonesome Boy From Dixie
09. Showdown (Instrumental)
10. Windy City’s Blue
11. Macon Memories

Line-Up:

Henry Paul – Guitars, Vocals
Monte Yoho – Drums, Percussion
Dale Oliver – Guitars, Vocals
Steve Grisham – Guitars, Vocals
Randy Threet – Bass, Vocals
Dave Robbins – Keyboards, Vocals
Jaron Sorenson – Drums, Percussion

Label: Steamhammer / SPV

VÖ: 28-02-2020

Spielzeit: 54:52 Min.

Herkunft: USA

Genre: Southern Rock, Blues Rock, Hard Rock, Folk Rock, Country

Internet:

FB – https://www.facebook.com/outlawsmusic/

HP – https://www.outlawsmusic.com/

Youtube:

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen