The Night Flight Orchestra (S) – Aeromantic

The Night Flight Orchestra (S) – Aeromantic

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔02.März 2020
The Night Flight Orchestra (S) – Aeromantic

„Aeromantic“ ist das fünfte Album der schwedischen Formation, die nicht zu Unrecht als die Shooting Stars des Hardrocks gehandelt werden. Ihre Mischung aus Disco und Hardrock gepaart mit Melodien, die ins Ohr gehen, sind schon etwas ganz besonderes. Nun also Album 5.

Um es gleich vorweg zu sagen: auch „Aeromantic“ ist ein großes Album, das den eingeschlagenen Pfad keinen Millimeter verlässt. Doch was über vier Alben funktioniert, scheint sich hier nun inzwischen ein wenig tot zu laufen. Nur wenig Neues gibt es zu entdecken, was aber nicht an der Qualität der Songs liegt. Nur ist es wie mit jeder Sache, die überreizt wird – es wird halt irgendwann gewöhnlich und, ja, auch das muss man sagen, ein wenig langweilig. Der Stil wird konsequent durchgezogen, die Songs nisten sich auch diesmal wieder in den Gehörgängen fest und laden zum flotten Tanz auf dem Parkett ein. Doch erste Ermüdungserscheinungen machen sich halt bei Album Nummer vier in fünf Jahren bemerkbar. Björn Strid und seine Mannen lassen auch diesmal wieder die Discoflimmerkugel drehen, huldigen auf ihre Art dem achtziger Jahre AOR und Bands wie Toto, Journey, Foreigner. Alleine ein Song, wie der Opener „Servants OfThe Air“ wäre den Kauf des Albums schon wert. Ich persönlich bezweifle nur, dass die Halbwertzeit des fünften Albums im selben Stil wie die Vorgänger hoch sein wird. Ich lasse mich aber auch gerne Lügen strafen. Deshalb betone ich es auch nochmal: das Album ist der logische Nachfolger von „Sometimes The World Ain’t Enough“ und haut in die selbe Kerbe. Perfekt in Szene gesetzt, große Melodien und ein straffes Paket Disco-AOR-Hardrock.

 

Fazit: Leichte Ermüdungserscheinungen machen sich bemerkbar und doch ist den Schweden erneut ein Glanzstück gelungen.

  1. Servants Of The Air 6:28
  2. Divinyls 3:45
  3. If Tonight Is Our Only Chance 3:13
  4. This Boy’s Last Summer 3:59
  5. Curves 4:05
  6. Transmissions 5:44
  7. Aeromantic 4:13
  8. Golden Swansdown 4:16
  9. Taurus 2:54
  10. Carmencita Seven 6:13
  11. Sister Mercurial 3:45
  12. Dead Of Winter 6:07
  13. City Lights And Moonbeams 4:16

 

Label: Nuclear Blast

VÖ: 28.02.2020

Laufzeit: 54:43 Min.

Herkunft: Schweden

Stil: Hardrock/AOR

Webseite: nicht vorhanden

Facebook: https://de-de.facebook.com/thenightflightorchestraofficial/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Alcatrazz (USA) – V

Alcatrazz (USA) – V

Wenn sich eine Band von einem Sänger trennt, der mit seiner einzigartigen Stimme, seinem Songwriting und charismatischen Art das Aushängeschild

Weiterlesen