Magnus Karlsson’s Free Fall (S) – We Are The Night

Magnus Karlsson’s Free Fall (S) – We Are The Night

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔12.Juni 2020
Magnus Karlsson’s Free Fall (S) – We Are The Night

Seit etlichen Jahren gehört der Schwede zu den besten Songwritern und Gitarristen im melodischen Hardrock, hat bei zahlreichen Bands gespielt, wobei Primal Fear und seine Arbeit mit Bob Catley sicher als Highlights seiner Karriere gedeutet werden dürfen. Mit Free Fall hat er bereits zwei Alben veröffentlicht, die er mit den unterschiedlichsten Sängern bestückte.

Auch der neueste Streich des Workaholics strotzt nur so vor Starpower. So haben sich diesmal Ronnie Romero, Tony Martin oder Renan Zonta neben einigen anderen zur Veredelung berufen lassen. Dass der Mann Songs schreiben kann, hat er nicht nur einmal unter Beweis gestellt. Auch diesmal sind ihm wieder ein paar ganz feine Melodien aus den Fingern entsprungen, hat er doch erneut eine bunte Mischung erschaffen, die sowohl dem klassischen Melodic Rock huldigt, dem Metal aber auch nie ganz abgeneigt ist. Ein wenig Zeit muss man zwar diesmal mitbringen, fallen einige Songs doch auch mal etwas komplexer aus. Aber unterm Strich bekommt man als Fan des Schweden erneut genau das vor den Latz geknallt, was man von ihm erwartet. Alleine der Knaller „Temples And Towers“ mit Tony Martin, der hier mal wieder eine ausgezeichnete Gesangsleistung abliefert, ist den Kauf des Albums wert. Wie würde das Album erst klingen, wenn er sämtliche Songs eingesungen hätte. Doch auch so kann man das dritte Album von Free Fall als gelungen einstufen, das sich alleine schon aufgrund seiner Eingängigkeit, die man nach zwei-drei Durchläufen entdeckt, von vielen anderen Releases wohlwollend abhebt.

 

Fazit: Großartig.

  1. Hold Your Fire (Dino Jelusick)
  2. Kingdom Falls (Renan Zonta)
  3. We Are The Night (Magnus Karlsson)
  4. Queen Of Fire (Noora  Louhimo)
  5. Dreams And Scars (Renan Zonta)
  6. All The Way To The Stars (Mike Andersson)
  7. One By One (Ronnie Romero)
  8. Under The Black Star (Dino Jelusick)
  9. Temples And Towers (Tony Martin)
  10. Don’t Walk Away (Magnus Karlsson)
  11. On My Way Back To Earth (Instrumental)
  12. Far From Over (Tony Martin)

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 12.06.2020

Laufzeit: 58:13 Min.

Herkunft: Schweden

Stil: Melodic Rock/Melodic Metal

Webseite: nicht vorhanden

Facebook: https://www.facebook.com/MAGNUSKARLSSONOFFICIAL/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen