Maerzfeld (D) – Zorn

Maerzfeld (D) – Zorn

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔29.Oktober 2019
Maerzfeld (D) – Zorn

2004 gegründet, leitet sich der Bandname vom Märzfeld ab, das unter den Merowingern als Heeresversammlungsort diente. Auch die bewusste Assoziation zum Märzfeld unter den Nationalsozialisten war beabsichtigt und sollte verdeutlichen, dass man bei der Geschichte Deutschlands häufig eine Begrenzung auf den Nationalsozialismus findet. In der heutigen Zeit nicht gerade konfliktfrei, zählt die Band zur Neuen Deutschen Härte und weist aufgrund des Sängers Heli Reißenweber eine nicht nur stilistische Nähe zu Rammstein auf.

Im Laufe der Jahre sind die Einflüsse zwar ein wenig geringer geworden und es hielten mehr Elemente des Electro Industrial Einzug, doch so ganz lossagen wollte sich die Band davon nicht, was vielleicht auch daran liegt, dass sie unter dem Namen Stahlzeit auch noch als Rammstein Coverband agiert. Auch auf „Zorn“ sind diese Einflüsse mehr als deutlich erkennbar.

Vor allem steckt, ganz dem Albumtitel entsprechend, viel Wut in den Texten des Albums, die wie eine Walze über den Hörer hinwegrollen. Ordentlich viel Druck wird dabei vor allem durch die stark in den Vordergrund gemischten Drums verbreitet und durch die teils tiefer gestimmten Gitarren eine regelrechte Sound-Wand aufgebaut. Damit hat sich die Band erfreulich von ihren Vorgängern entfernt und ist sich doch treu geblieben. „Zorn“ ist kein Album, das die Welt aus den Angeln heben wird. Aber mit seinen Lyrics und den treibenden, druckvollen Sounds sicher in der Hartwurstgemeinde eine gewichtige Rolle spielen.

Fazit: Mit mächtig Druck rollt das Album in seiner ganzen Härte über den Hörer hinweg.

  1. Zorn
  2. Ohrblut
  3. Die Sünde lebt
  4. Schwarzer Schnee
  5. Reich
  6. Bittersüß
  7. Einer wie alle
  8. Flammenhände
  9. Menschling
  10. Die Welt reißt auf
  11. Zeig mir die Nacht (Münchner Freiheit Cover)

 

Label: Südpol Music

VÖ: 04.10.2019

Laufzeit: 43:11 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Industrial Rock/Metal

Webseite: http://maerzfeld.de/

Facebook: https://de-de.facebook.com/Maerzfeld

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel