Recent Posts

Allgemein Musik Reviews

LEPROUS (NOR) – Aphelion

Auch die Norweger wußten mit pandemialen Arbeitsverboten besser umzugehen, als manch anderer, sich einigelnder Künstler und schufen ein weiteres

LEPROUS (NOR) – Aphelion

Auch die Norweger wußten mit pandemialen Arbeitsverboten besser umzugehen, als manch anderer, sich einigelnder Künstler und schufen ein weiteres wertiges Studioalbum, auf dem nicht nur einiges anders ist und anders klingt, sondern auch einige alte Follower höchstwahrscheinlich nur hart zusammenzucken werden, sofern sie nicht schon mit dem Vorgänger das Thema Leprous für sich abhaken mußten, denn vom einstigen Prog Metal der ersten Alben ist nicht mehr viel geblieben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich glaube, zum ersten Mal in der Bandgeschichte, wurde ein sogenanntes Song-by Song Album geschaffen, soll heißen: trotz Konzept wurden die Songs so geschrieben, daß sie auch alleinstehend funktionieren können, bzw. es auch tun. Thematisch bleibt man bei Seelenleid und Depressionen, wofür der poppig angehauchter Prog Rock einen passenden Score bietet. Mal balladesk, mal avantgardistisch, mal hart rockend, gibt es natürlich auch so einige metallische Ensätze der Band, welche aber diesmal noch ein weiteres Stück zurückgefahren wurden. Was letztendlich nichts von der Wucht nimmt, denn trotz aller Eingängigkeit mit leichtem Ohrwurmfaktor, sprechen Dich Leprous immer noch direkt an. Direkt in dein Gesicht. Mit jedem Song.

Fazit: Das hilflose Leiden, die tiefen seelischen Qualen, schmerzhafte Unsicherheiten und Ängste, die peinigende Suche nach nichtsbringender Hilfe…der alles mitreißende Strudel aus diesem derben Gemisch (meist ohne Ausweg, ohne Rettungsring), wird (wurde?) auch von Sänger Einar Solberg durchlebt und gemeinsam mit der Band, teilweise via 3 Studios, für die Ewigkeit vertont, um auch von Euch gehört zu werden.

Tracklist:

1. Running Low
2. Out Of Here
3. Silhouette
4. All The Moments
5. Have You Ever?
6. The Silent Revelation
7. The Shadow Side
8. On Hold
9. Castaway Angels
10. Nighttime Disguise

Mediabook und Vinyl Editionen enthalten 2 mir unbekannte Bonustracks.

Spielzeit: 56:04 Min.

Line-Up:

Einar Solberg – Vocals / Keys
Tor Oddmund Suhrke – Guitars
Robin Ognedal – Guitars
Simen Børven – Bass
Baard Kolstad – Drums

Herkunft: Norwegen

VÖ: 27-08-2021

Label: InsideOut Music

Genre: Prog Rock, Prog Metal, Avantgard Rock, Art Rock,

Internet:

FB – https://www.facebook.com/leprousband/

HP – http://leprous.net

Mehr LEPROUS bei uns:

LEPROUS (NOR) – Pitfalls

Youtube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden