KXM (USA) – Circle Of Dolls

KXM (USA) – Circle Of Dolls

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔12.September 2019
KXM (USA) – Circle Of Dolls

Drei Mann. Mehr braucht es nicht, wie die Musikgeschichte schon mehrfach bewiesen hat, denke man nur an Cream oder Rush. Dass drei Mann ein gigantisches Feuerwerk abbrennen können, haben dUg Pinnick (King’s X), George Lynch (Dokken, Lynch Mob) und Ray Luzier (Korn) bereits zweimal bewiesen. Nun also Album Nummer 3.

George Lynch dazu: “It’s better than the first two. It’s insane. The magic’s there, the chemistry’s there, and we’re just sitting here patting ourselves on the back, telling each other what geniuses we are!” Okay, Bescheidenheit war ja noch nie die größte Stärke des Gitarrenvirtuosen. Es gibt nur wenige, die das Maul so voll nehmen dürfen, wie eben George Lynch, der derzeit ohnehin einen regelrechten Lauf zu haben scheint. Doch ausgebrannt scheint er dabei keineswegs zu sein, wie er und seine Mitstreiter auf dem neuen Werk zeigen. Waren die ersten beiden Alben noch ziemlich stark von dUg Pinnick gezeichnet, scheint sich diesmal Lynch ein wenig mehr durchsetzen können. Mehr Groove, mehr Härte und mehr Melodie stehen diesmal auf dem Speiseplan, lassen aber die bisher gekannten Trademarks nicht in den Hintergrund treten. Dass wir es hier mit ausgesprochenen Meistern ihres jeweiligen Fachs zu tun haben, steht ohnehin außer Frage. Dabei steht erneut der außergewöhnliche Gesang von dUg im Vordergrund, was ein wichtiger Punkt bei KXM ist. Bei aller Eingängigkeit finden sich diesmal aber auch wieder einige anfangs sperrige Stücke auf dem Album, wie das hypergeile „Lightning“, das mit seinen verschachtelten Parts ein kleines Highlight darstellt. Auch wenn Mister Lynch die Klappe ziemlich weit aufgerissen hat, kann man ihm einfach nur zustimmen. „Circle Of Dolls“ dürfte das bisher beste Album von KXM sein.

 

Fazit: Ein absoluter Knaller mit Suchtgarantie.

  1. War Of Words
  2. Mindswamp
  3. Circle Of Dolls
  4. Lightning
  5. Time Flies
  6. Twice
  7. Big As The Sun
  8. Vessel Of Destruction
  9. A Day Without Me
  10. Wide Awake
  11. Shadow Lover
  12. Cold Sweats
  13. The Border

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 13.09.2019

Laufzeit: 63:04 Min.

Herkunft: USA

Stil: Hardrock

Webseite: nicht vorhanden

Facebook: https://de-de.facebook.com/KXMofficial

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen