Krokus (CH) – Adios Amigo Live @ Wacken

Krokus (CH) – Adios Amigo Live @ Wacken

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔19.Februar 2021
Krokus (CH) – Adios Amigo Live @ Wacken

Wohl kaum eine andere Band aus der schönen Schweiz hat international eine dermaßen hohe Anerkennung erfahren dürfen, wie Krokus. Ihr Riffrock, streckenweise stark an die australischen Starkstromrocker angelehnt, gehört nicht erst seit dem 1983er Album „Headhunter“ zum Inbegriff für Hardrock, der geschmeidig in die Beine geht. Mitte der siebziger Jahre in Solothurn gegründet, waren die Anfangszeiten noch von progressivem Rock diominiert. Erst die Hinwendung zum Hardrock mit dem Klassiker „Metal Rendez-Vous“ im Jahr 1979 ebnete der Band den Weg in Richtung Erfolg. Mit dem Erscheinen des Albums „Headhunter“ wurde die Band auch international erfolgreich und führte sie sogar in die USA. Der Erfolg hatte aber auch seine Schattenseiten, was dazu führte, dass sich die Wege von Bassist Chris von Rohr und Gitarrist Fernando von Arb schliesslich trennten. Zahlreiche Besetzungswechsel in der Band führten letztlich dazu, das es keine wirkliche Konstante innerhalb des Bandgefüges gab. Doch wie es im Rock & Roll immer mal wieder der Fall ist, schlossen die beiden Streithähne 2008 Frieden, was dazu führte, dass Krokus ihren alten Status erneut abrufen konnten und wieder den Weg zurück auf die großen Bühnen feiern durfte.

Dann war es aber soweit und die Band gab 2019 ihren Rücktritt von der Bühne bekannt. Es sollte eine ausgedehnte Tour folgen, die weit bis ins Jahr 2020 hineinreichen sollte. Doch ein kleines Virus machte dem Vorhaben einen dicken Strich durch die Rechnung. Im August 2019 jedoch betraten sie noch einmal die Bühne des W.O.A. und begeisterten die Anwesenden.

Krokus live @ Rockfels 2017

Dieser Mitschnitt liegt nun in Form einer CD/DVD Kombination vor und macht deutlich, dass Krokus mit ihrer sympathischen Art, dem stimmlich immer noch großartigen Marc Storace, den drei Gitarristen Fernando von Arb, Mandy Meyer und Mark Kohler, Bassist Chris von Rohr und Drummer Flavio Mezzodi zu den besten Bands ihres Genres gehören. Dass beim Abschied natürlich fast nur die alten Gassenhauer zum Zuge kamen, lag ein Stück weit auf der Hand. Es zeigte sich auch deutlich, dass die Musik der Schweizer einfach zeitlos ist und auch jüngere Wacken Fans begeistern konnte. Die Bildqualität der DVD lässt ein wenig zu wünschen übrig, scheint aber seitens der Macher genau so gewollt zu sein. Auch die Aufmachung der CD/DVD ist eher unspektakulär und wird dem Ereignis an sich nicht so wirklich gerecht. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau. Getreu dem Motto „Hunde, wollt ihr ewig rocken“ des Buches von Chris von Rohr, hat sich die Band nun also von den Bühnen der Welt verabschiedet, auch wenn der ein oder andere Klassiker der Band nicht gespielt wurde. Danke für mehr als 40 Jahre Rock & Roll!

Fazit: Ein Abschied mit einem kleinen Feuerwerk.

  1. Headhunter
  2. Long Stick Goes Boom
  3. American Woman
  4. Hellraiser
  5. Winning Man
  6. Hoodoo Woman
  7. Fire
  8. Bedside Radio
  9. Rocking In The Free World
  10. Eat The Rich
  11. Easy Rocker
  12. Heatstrokes
  13. Drumdög On The Loose
  14. Quinn The Eskimo

Label: RCA/Legacy Recordings/Sony Music

VÖ: 19.02.2021

Laufzeit: 74:16 Min.

Herkunft: Schweiz

Stil: Hardrock

Webseite: https://krokusonline.seven49.net/

Facebook: https://de-de.facebook.com/KROKUSonline

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen