Keith Richards And The X-Pensive Winos (GB) – Live At The Hollywood Palladium

Keith Richards And The X-Pensive Winos (GB) – Live At The Hollywood Palladium

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔22.November 2020
Keith Richards And The X-Pensive Winos (GB) – Live At The Hollywood Palladium

Das Album „Talk Is Cheap“ war gerade erst erschienen und Keith Richards zog es auf die Bühne. Mit seiner Band The X-Pensive Winos spielte er am 15. Dezember 1988 im Hollywood Palladium. Es war die vorletzte Show der Tournee durch 12 Städte und sollte den Besuchern des Konzerts noch lange in Erinnerung bleiben.

Keith Richards And The X-Pensive Winos spielten an diesem Abend sowohl Titel von seinem Soloalbum „Talk Is Cheap“ wie „Take It So Hard“, „Make No Mistake“ oder „Rockawhile“, aber auch Stones-Klassikern, so zum Beispiel „Happy“, „Time Is On My Side“, „Connection“ oder „Too Rude“. Die Band, die auch schon an dem Album „Talk Is Cheap“ beteiligt war, zeigte hier, dass es sich um wahre Könner ihres Fachs handelte. Allen voran natürlich Waddy Wachtel, der mit seinem Spiel Onkel Keef unter die Arme griff. Doch auch Drum-Legende Steve Jordan darf nicht unerwähnt bleiben, war er doch für den straighten Beat verantwortlich, der die Band immer wieder anfeuerte und nach vorne trieb, wodurch besonders die Reggae-Songs deutlich an Gewicht gewinnen konnten. Es war eine der wohl eindringlichsten Shows der Tour, die keineswegs perfekt war, sondern auch den einen oder anderen Schnitzer zuließ und vielleicht genau deswegen so einzigartig bleibt. Das Konzert erscheint in einem Digibook auf CD. Als Doppel-LP und digital erscheint es ebenfalls. Doch für Sammler dürfte wohl die Box von größter Aufmerksamkeit sein, bietet sie doch drei bisher unveröffentlichte Songs und daneben noch die Doppel-LP, eine zusätzliche 10“ mit den drei Songs, eine DVD, die CD, die Setlist als Reproduktion und ein 40-seitiges Booklet mit neuen Bildern. Verpackt ist die Box in einer schwarzen Baumwollnachbildung des an dem Abend verkauften T-Shirts inkl. einem VIP-Pass aus Satin.

Fazit: Keef und seine teuren Weine sind mit diesem legendären Konzert endlich wieder erhältlich.

  1. Take It So Hard
  2. How I Wish
  3. I Could Have Stood You Up
  4. Too Rude
  5. Make No Mistakes
  6. Time Is On My Side
  7. Big Enough
  8. Whip It Up
  9. Locked Away
  10. Struggle
  11. Happy
  12. Connection
  13. Rockawhile
  14. I Wanna Be Your Man (Box Set and Digital Only)
  15. Little T&A (Box Set and Digital Only)
  16. You Don’t Move Me (Box Set and Digital Only)

Label: BMG/Warner

VÖ: 20.11.2020

Laufzeit: 67:12 Min.

Herkunft: Großbritannien

Stil: Rock

Webseite: https://www.keithrichards.com/

Instagram: https://www.facebook.com/KeithRichards/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen