John Diva & The Rockets Of Love, Support Rosy Vista, 29. November, Bremen, Tivoli

John Diva & The Rockets Of Love, Support Rosy Vista, 29. November, Bremen, Tivoli

📁 Allgemein, Live, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔02.Dezember 2019
John Diva & The Rockets Of Love, Support Rosy Vista, 29. November, Bremen, Tivoli

Kühle Nächte führen in so manchem Musiktempel zu heissen Nächten. So auch am vergangenen Freitag im Bremer Tivoli, das mit knapp 400 Fans ordentlich gefüllt war. Schliesslich sollte es ja auch eine große Party werden. Genau das bekamen die Anwesenden dann auch in Hülle und Fülle geboten.

Bereits die Hannoveraner Rockmädels von Rosy Vista brachten die Halle zum kochen. Man spürte, dass die Band gewachsen war, auf einige erfolgreiche Gigs zurückblicken kann und sich die Butter nicht vom Brot nehmen ließ. Vor allem Sängerin Andrea Schwarz und Gitarristin Anca Graterol duellierten sich, zeigten Inbrunst und Liebe am Musizieren, während Drummerin Marina Hlubek mit ihrem unwiderstehlichen Charme die Band nach vorne trieb. Auch Bassistin Gaby Neitzel, die kurzfristig für Angela Mann eingesprungen war, passte hervoragend ins Bild. Rosy Vista spielten sich durch ihr Anfang des Jahres bei SPV erschienenes Album „Unbelievable“ und zeigten den Bremern, dass echte Frauen ordentlich rocken können. Die Mädels ernteten neben fast schon frenetischem Jubel auch eine Menge Respekt und ich bin mir sicher, dass sie an diesem Abend für manchen Zuschauer eine echte Entdeckung waren. Chapeau vor dieser Leistung.

Nach einer recht kurzen Umbaupause standen dann die Mannen von John Diva & the Rockets of Love auf der Bühne. Hier sollte heute die Kuh fliegen… und das tat sie dann auch. Partystimmung vom ersten Song an brachte die Meute zum Schwitzen und sogleich waren die glorreichen 80er Jahre wieder zurück. Mit mächtig Power und einer beeindruckenden Performance stellte die Band klar, dass der Sunset Strip an diesem Abend in Bremen lag. Lange Haare, Spandex, Glitter und dieser unwiderstehliche Flair des bunten und melodischen Hardrocks bestimmte den Abend. Die Fans ließen sich nicht lange auffordern, feierten mit und ließen sich mitreissen von der Performance und Stimmung der Band.

Es ist schon ein kleines Phänomen, dass besonders die Musik der 80er Jahre derzeit eine so große Bedeutung bekommen hat, zeigt aber auch, dass diese Ära Spuren hinterlassen konnte. Das Publikum flippte dann bei den Coversongs natürlich erwartungsgemäß auch aus, grölten doch nicht wenige Fans die Songs lauthals mit. John Diva zeigte erneut, dass er eine echte Rampensau ist und die Band es versteht diesen Zeitgeist perfekt zu transportieren. Ein gnadenlos geiler Abend, der Lust auf mehr machte und sicherlich so manche Party der kommenden Tage massgeblich beeinflussen sollte.

Mehr Bilder der Show findet ihr hier: https://www.metalglory.com/gallery/john-diva-rockets-love-support-rosy-vista-29-november-2019-bremen-tivoli/

Setlist John Diva & the Rockets of Love:

Get It On

Whiplash

Lolita

Blinded

Wild Wild Life

Here I Go Again

I Was Made For Loving You

I Love Rock & Roll

Fire Eyes

Hush

Drum Solo

Rock & Roll Heaven

Toxic

Just A Night Away

Livin’ On A Prayer

Paradise City

Long Legs

We’re Not Gonna Take It

Rocket Of Love

Dance Dirty

Don’t Stop Believin’

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen