Jeff Lynne’s ELO (GB) – From Out Of Nowhere

Jeff Lynne’s ELO (GB) – From Out Of Nowhere

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔02.November 2019
Jeff Lynne’s ELO (GB) – From Out Of Nowhere

Seit fast fünfzig Jahren hält der Mann mit dem Lockenkopf und der ewigen Sonnenbrille die Fahne für das Electric Light Orchestra hoch. Auch wenn die heutige Form mit der einstigen Rockgröße nicht mehr viel zu tun hat, hat sich Lynne von dem Sound, der eine Generation (mit)geprägt hat, nie verabschiedet. Doch reine Geldschneiderei konnte man ihm in den Jahren nie vorwerfen, wenngleich es einige Gerüchte um die damalige Auflösung der Band gab. Aber wie auch immer – im Vordergrund sollte die Musik stehen und die stimmt vom ersten bis zum letzten Ton des Albums.

Auf „From Out Of Nowhere“ wird weder das Rad neu erfunden, noch die Musik revolutiniert. Dafür bekommt man aber ein Album, das einen dermaßen hohen Qualitätsanspruch an sich selbst hat, dass man nur ehrfurchtsvoll niederknien kann. Lynne hat erneut ein Album kreiert, das den guten alten Geist von ELO heraufbeschwört und den Fans genau das Album schenkt, das sie wohl alle erwartet haben. So finden sich die typischen Elemente des ELO-Sounds genauso wider, wie man sie seit Jahrzehnten in den Ohren hat. Selbst der satte Rocker „One More Time“ hätte in dieser Form auch seinen Platz auf irgendeinem anderen Album der Briten finden können, während das knackige „Time Of Our Life“ mit einem Versatzstück von „Telephone Line“ (vom 1976er Werk „A New World Record“) eine Hommage an die eigene Vergangenheit darstellt. Wer hätte gedacht, dass der 2017 in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommene 73-jährige nochmal solch ein faszinierendes Stück Musik veröffentlicht, das lediglich ein wenig zu kurz geraten ist. Chapeau!

Fazit: Ein grandioses Spätwerk, das in einer langen Tradition stehend seinen Platz finden wird.

  1. From Out Of Nowhere
  2. Help Yourself
  3. All My Love
  4. Down Came The Rain
  5. Losing You
  6. One More Time
  7. Sci-Fi Woman
  8. Going Out On Me
  9. Time Of Our Life
  10. Songbird

 

Label: Columbia Records/Sony Music

VÖ: 01.11.2019

Laufzeit: 32:39 Min.

Herkunft: Großbritannien

Stil: Classic Rock

Webseite: https://www.jefflynneselo.com/fromoutofnowhere/

Facebook: https://www.facebook.com/JeffLynnesELO/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Diego Maradona  (Film)

Diego Maradona (Film)

Inhalt: DIEGO MARADONA ist der dritte Film des Oscar®-prämierten Regisseurs Asif Kapadia, der mit seinen Dokumentarfilmen SENNA und AMY schon mit

Weiterlesen