Harpyie (D) – Aurora

Harpyie (D) – Aurora

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔04.Juli 2019
Harpyie (D) – Aurora

Knapp zwei Jahre ist es her, dass die aus Bad Oeynhausen stammende Band mit „Anima“ ihr letztes Werk veröffentlichen konnte. Es erhielt durchweg positive Kritiken und verhalf der Band dazu einen neuen Fankreis erschliessen zu können. Nun liegt mit „Aurora“ das neueste Werk vor.

„Aurora“ schliesst genau da an, wo „Anima“ aufgehört hat. In einigen wenigen Songs sind sie ein kleinen Zacken härter geworden und mit einer gehörigen Portion an symphonischen Elementen ausgestattet, rücken sie inzwischen immer mehr in die Nähe von In Extremo, erreichen aber noch nicht deren Klasse. Das liegt allerdings weder an der amtlichen und druckvollen Produktion oder der Eingängigkeit der Songs, sondern viel mehr an den teils eher langweiligen und nichtssagenden Texten, die häufig mit den gängigen Klischees spielen und kaum Eigenständigkeit erkennen lassen. Musikalisch bewegt sich die Band dabei auch gerne mal in, äh, darf man das schreiben, seichte Schlagergefilde und bedient damit neben der Folk- und Gothic-Fraktion auch gerne mal eine Szene, die ansonsten mit härterer Musik nicht viel am Hut hat. Das kann man sicher als Mut bezeichnen, kann es aber auch unter dem Mantel Kommerz abhaken. War die Band mit „Anima“ auf einem guten Weg, geht sie hier in eine Richtung, die ihr sicher mehr Aufmerksamkeit einbringen wird, alte Fans aber ein wenig im Stich lässt.

Doch das Album, verdrängt man einmal die genannten Aspekte, rockt trotzdem und sollte bei Genrefans ein willkommenes Zuhause finden.

 

Fazit: Rockt, drängt aber auch ein wenig zu sehr in Richtung einer Szene, die mit harter Musik nichts am Hut hat.

  1. Morgenstern
  2. Sternenfeuer
  3. Nichts mehr
  4. Kompassrosen welken nicht
  5. Seemann ahoi
  6. Kaleidoskop
  7. Ikarus
  8. Atlantis
  9. Inferno
  10. Vendetta
  11. Blut und Spiele
  12. Harpyie
  13. Winternachtstraum

 

Label: Metalville

VÖ: 28.06.2019

Laufzeit: 54:21 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Folk Metal

Webseite: https://www.harpyien.de/

Facebook: https://de-de.facebook.com/harpyien/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel