Crazy Lixx (S) – Forever Wild

Crazy Lixx (S) – Forever Wild

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔12.Mai 2019
Crazy Lixx (S) – Forever Wild

Immerhin auch schon 17 Jahre ist die schwedische Band um Gründer Danny Rexon alt und hat bisher fünf grandiose Alben vorzuweisen. Sie gehören mit Abstand zu den derzeit besten Bands, die den 80er Jahre Hardrock mit einer Prise Sleaze gewürzt in die heutige Zeit transportieren und haben sich eine gehörige Fanschar erarbeiten können. Nun legt die Band mit „Forever Wild“ den sehnsüchtig erwarteten Nachfolger zum Kracher „Ruff Justice“ vor.

Sämtliche Trademarks, die man als Fan von der Band bisher gewohnt war, sind auch diesmal in fast schon verschwenderischem Ausmasse vorhanden. Es sind vor allem die dicken und mächtigen Hooks, die den Songs ihre Transparenz und Austrahlung verleihen. Dabei gehen sie diesmal sogar einen Schritt weiter und haben ein paar neue Elemente in ihr Songwriting eingebracht. So ist der Schmutz des Sleaze fast völlig verschwunden und hat dafür dem AOR die Tür weit geöffnet. Damit aber nun keine Missverständnisse aufkommen: die Band rockt noch immer und biedert sich nach wie vor keinem Trend an. Für mich ist es definitiv eines der besten Alben der Schweden in ihrer Karriere und ich bin sehr gespannt wohin der Karren die Jungs noch bringt. Bis dahin aber gönne ich mir noch ein paar Durchläufe von „Forever Wild“.

 

Fazit: Grossartig.

  1. Wicked
  2. Break Out
  3. Silent Thunder
  4. (She’s Wearing) Yesterday’s Face
  5. Eagle
  6. Terminal Velocity
  7. It’s You
  8. Love Don’t Live Here Anymore
  9. Weekend Lover
  10. Never Die (Forever Wild)

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 17.05.2019

Laufzeit: 49:00 Min.

Herkunft: Schweden

Stil: Melodic Rock/Sleaze Rock

Webseite: https://www.crazylixx.com/

Facebook: https://www.facebook.com/crazylixx/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen