Cellar Darling (CH) – The Spell

Cellar Darling (CH) – The Spell

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔29.März 2019
Cellar Darling (CH) – The Spell

2017 legten die drei Schweizer mit „This Is The Sound“ ihr vielbeachtetes Debüt vor. Die ehemaligen Eluveitie Mitglieder verstanden es dabei die bekannten Elemente ihrer ehemaligen Band mit progressiven Sounds und Folk zu vermengen und daraus etwas ganz Eigenes entstehen zu lassen. Nun haben sie mit „The Spell“ ihren zweiten Dreher fertig und präsentieren sich dabei noch verspielter als auf dem Debüt.

Wieder einmal haben die Schweizer etwas ganz Aussergewöhnliches kreiert und ein Werk eingetütet, das sich mit kaum einem anderen Album vergleichen lässt. Intensiv und einfühlsam zugleich schaffen sie es den Hörer in ihren Klängen gefangen zu nehmen, ihn zu entführen in eine andere Welt. Im Gegensatz zum Debüt sind die Songs diesmal progressiver, erinnern manchmal an The Gathering und sind doch keineswegs verkopft oder voller Frickeleien, die den Fluss des jeweiligen Songs stören. Die Band hat sich dabei sowohl moderner als auch alter Instrumente bedient, die wunderbar miteinander harmonieren. Auffällig ist, dass Sängerin Anna Murphy noch einen gewaltigen Satz nach vorne gemacht hat und prägnanter mit ihrer elfengleichen Stimme umzugehen versteht. Sie verleiht den Songs damit noch mehr Tiefgang und Intimität, erschafft damit echte Klangwelten, die den Hörer zutiefst berühren können. Wenn die Band auf diese Art weiter macht, steht ihr noch eine große Zukunft bevor.

 

Fazit: Spannend, facettenreich und zutiefst berührend.

  1. Pain
  2. Death
  3. Love
  4. The Spell
  5. Burn
  6. Hang
  7. Sleep
  8. Insomnia
  9. Freeze
  10. Fall
  11. Drown
  12. Love (Part II)
  13. Death (Part II)

 

Label: Nuclear Blast

VÖ: 22.03.2019

Laufzeit: 63:17 Min.

Herkunft: Schweiz

Stil: Heavy Progressive Folk

Webseite: https://www.cellardarling.com/

Facebook: https://www.facebook.com/cellardarlingofficial/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen