BenjRose (D) – Where Do We Go

BenjRose (D) – Where Do We Go

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔16.Juni 2019
BenjRose (D) – Where Do We Go

Vor ein paar Jahren hatte ich bereits das große Vergnügen die Band um den charismatischen Frontmann und Namensgeber Benjamin Rose live im Vorprogramm von Westernhagen erleben zu dürfen. Bereits damals hatte ich gehofft, dass es die Kölner endlich schaffen, einen Plattendeal zu ergattern um mehr Menschen ihren Stadionrock präsentieren zu können. Na ja, es hat mehr als 5 Jahre gedauert. Aber nun liegt das Debüt, das eigentlich keines ist, endlich offiziell vor.

Der Sohn eines puertoricanisch-indischen Soul-Sängers zeigt sich dabei von einer rockigen Seite, die deutlichen Einschlag aus dem Classic Rock hat. Vor allem live ist die Band ein echter Knaller, was sie auch schon mehrfach beweisen durfte. Frisch, locker und professionell präsentiert sich die Band dabei nicht nur auf der Bühne, sondern auch auf dem Album. Der einzige Wermutstropfen ist, dass die meisten Songs bereits ein paar Jahre auf dem Buckel haben und schon auf dem Album erschienen sind, das die Band bei ihren Shows verkauft hat. Da aber nur wenige Fans in den Genuss eines Liveauftritts kamen, macht es Sinn die Songs erneut zu veröffentlichen. Ich persönlich hätte mir zwar ein paar neue Ausflüge gewünscht, denn mit 10 Songs und 37 Minuten ist das Album dann doch ein wenig zu kurz geraten.

Doch an der Qualität liegt es natürlich nicht. Was aus den Boxen dringt, ist erstklassig, dringt ans Ohr, nistet sich dort ein und entwickelt sich mehr und mehr zum Ohrwurm. Dabei spielt es noch nicht mal eine Rolle welchen Song man gerade hört, sind doch alle auf einem dermaßen hohen Niveau, dass man es kaum glauben mag es hier mit einem Newcomer zu tun zu haben. Ein klein wenig Melancholie schwingt in den Songs wie zum Beispiel „Mistakes“ auch mit durch und passt damit ausgezeichnet in diese Zeit des anstehenden Sommers. Legt euch das Album zu, wenn ihr mit Stadionrock etwas anfangen könnt und lasst euch mitreissen von BenjRose.

 

Fazit: Ein tolles Album, das einen herrlichen Soundtrack für den Sommer bietet.

  1. Where Do We Go?
  2. No Catastrophe
  3. Love Train
  4. No One Else
  5. Broken Heels
  6. Feel Alive
  7. Mistakes
  8. You Can Come Back
  9. Break The Habit
  10. Away From These Trails

 

Label: Artfarm Records

VÖ: 14.06.2019

Laufzeit: 37:19 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: (Classic) Rock

Webseite: https://benjrose.com/

Facebook: https://www.facebook.com/benjrosemusic/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Helhorse (DK) – Hydra

Helhorse (DK) – Hydra

Denkt man in Bezug auf Metal an Dänemark, so fallen einem wohl zuerst Mercyful Fate, King Diamond, Pretty Maids und

Weiterlesen