Recent Posts

Allgemein Musik Reviews

VANILLA FUDGE: Live At Sweden Rock 2016 „The 50th Anniversary“ -CD/DVD-

Auch die US Psychedelic Rock-Dinos Vanilla Fudge feiern ihr 50. Jahr Bestehen, wobei ja eigentlich alles schon 1966 mit

VANILLA FUDGE: Live At Sweden Rock 2016 „The 50th Anniversary“ -CD/DVD-

Auch die US Psychedelic Rock-Dinos Vanilla Fudge feiern ihr 50. Jahr Bestehen, wobei ja eigentlich alles schon 1966 mit der Band Cactus startete…aber gut, unter dem Namen Vanilla Fudge wird seit 1967 gecovert und kunstvoll verfremdet, was in das ganz eigene Soundgewand passt und u.U. sogar noch besser klingt. 50 Jahre Vanilla Fudge sprechen letztendlich ja auch dafür, sehr vieles richtig gemacht zu haben. Fakt ist aber auch, dass die Band in den End-60ern am produktivsten war. Die 70er und 80er wurden meines Wissens nach jeweils mit 1 Studio-Album pro Dekade bedacht, in den ersten beiden Jahren des neuen Jahrtausends gab es dann eine Art Comeback mit Neu-Einspielungen der frühen Songs und einigen neuen Songs als kleine Anjucker… 2007 wurde Led Zeppelin auf Vanilla Fudge Art gecovert (Ende der 60er enterten Led Zeppelin als Support vor Vanilla Fudge die Bühnen!) und 2015 wurden Hits der 60er ins psychedelische Rocksoundgewand gepackt. Vanilla Fudge haben auch einige Runden auf dem Besetzungskarussell gedreht und sind zwischendurch auch reichlich getourt. Es gab auch zig Best-Of und Live Compilations und nun liegt mir erneut ein Live-Album vor; „Live At Sweden Rock 2016 – The 50th Anniversary“, CD + DVD! Ein richtig gutes Live Album welches nicht nur als „schnöder“ Tonträger entspannt auf der Couch mit Kopfhörer funktioniert, sondern auch visuell zeigt, dass die Herren Mark Stein, Carmine Appice, Vince Martell & Pete Bremy verdammt gut drauf sind und es schaffen die über 30.000 Sweden Rock Besucher zu begeistern. Wobei ich auch nicht unbedingt sagen kann, dass hier etwas angestaubt klingt: Vanilla Fudge und die Damen und Herren vom Sound wissen genau, wie man die gern „olle Kamellen“ genannten musikalischen Perlen früher Zeiten modern in Szene setzt, ohne die Authentizität zu vernachlässigen, die den ganz bestimmten leicht proggigen Psychedelic Sound der Band bestimmt, bzw. ausmacht. Soll weniger geeschwollen heißen: Was für ein geiles Konzert, wie gern wäre ich dabei gewesen! Letztendlich ist das auch mein Fazit denn wenn ich nach dem Genuß einer Live Scheibe / Live DVD das Verlangen habe dort anwesend gewesen zu sein, dann hat das Produkt doch voll und ganz seinen Zweck erfüllt und deshalb steht Vanilla Fudge auch noch, bzw. wieder auf meinem Tourplan, denn die Herren wollen sich nochmal in absehbarer Zukunft auf die Socken machen um US und europäische Bühnen zu entern. Im Februar nächsten Jahres geht es erstmal gediegen mit Bad Company, Black Star Riders sowie Sammy Hagar auf die „Rock Legends Cruise“… Und mir fällt auf, dass das aktuelle Artwork dem des 1969er Album „Near The Beginning“ sehr ähnelt, die Musiker waren halt noch etwas jünger…

Fazit: Obwohl sich Vanilla Fudge liebend gern Fremdkompositionen annehmen, schreibt die Band auch eigene Songs. Die ziemlich bekanntesten sind „Let´s Pray For Peace“ sowie „Good Good Livin´“ und glücklicherweise sind sie auch auf dem aktuellen Dreher vertreten. Dazu gesellen sich natürlich ausschließlich noch Coversongs von Led Zeppelin, Donovan, Spencer Davis Group, Doors, etc. Die DVD zeigt, dass die Band eindeutig noch lange nicht genug hat, sich in Schweden wohl fühlt und das die Musik auch heute noch beim Publikum ankommt. Ton und Bild sind mehr als zufriedenstellend – es hat viele Male Spaß gemacht, sich das Happening anzusehen und zu hören. ICH würde mich ja über ein weiteres Studio Album sehr freuen, vielleicht noch in diesem Jahrzehnt oder ist das schon mit dem Live Wunsch zu viel verlangt? Uneingeschränkte Kaufempfehlung für Freunde klassischer Rockmusik mit starker psychedelischer Prägung und kleinen progressiven Spielereien. Fans, Follower und Freunde der Band sollten „Live At Sweden Rock 2016 – The 50th Anniversary“ unbedingt besitzen und hören, und sehen, und hören, und sehen, und….

Tracklist (DC & DVD):

  1. I’m A Believer
  2. Break On Through
  3. She’s Not There
  4. Let’s Pray For Peace
  5. Good Good Livin‘
  6. Take Me For A Little While
  7. Gimme Some Lovin‘
  8. Shotgun
  9. Season Of The Witch
  10. Dazed And Confused
  11. You Keep Me Hangin‘ On

DVD Info: FSK – 0, Format – DVD9, Picture Format – 13:9, Audio – PCM Stereo

Line-Up:

Mark Stein – Lead Vocals, Hammond, Piano, Synths

Carmine Appice – Drums, Vocals

Vince Martell – Lead & Rhythm Guitars, Vocals

Pete Bremy – Bass, Vocals

VÖ: 03-11-2017

Label: MiG-Music

Spielzeit: CD- 77:52 Min. / DVD- 80:58 Min.

Herkunft: USA

Genre: Psychedelic Rock, Classic Rock, Prog Elements

Internet:

HP – http://www.vanillafudge.com/

FB – https://www.facebook.com/VanillaFudgeOfficialSite

Youtube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden