Unknown Soldier (Film)

Unknown Soldier (Film)

📁 Film, Reviews 🕔05.November 2018
Unknown Soldier (Film)


Inhalt:
1941 stellt sich Finnland an die Seite Deutschlands und greift ebenfalls die Sowjetunion an. Eine Maschinengewehr-Kompanie wird an die Front beordert. Die Männer unterschiedlichster Herkunft ziehen mit ebenso unterschiedlichen Haltungen in den Kampf. Sie erwartet die ganze brutale Härte des Krieges, aber auch eine tiefe Kameradschaft mit Humor und Opferbereitschaft im Angesicht des Todes.

Review:
Mit „Unknown Soldier“ ist den Finnen mal wieder ein durchaus sehenswerter Kriegsfilm gelungen. Wie schon im Klappentext ausgesagt, beschäftigt sich der Film mit den Schicksalen der Soldaten einer Maschinegewehr-Kompanie. Hierbei werden einige Charaktere, vom einfachen Soldaten bis zum Offizier vorgestellt, die uns bis zum Ende des Films oder bis zum Ableben der Figur begleiten. Wobei wohl die Figur des aufmüpfigen aber äußerst fähigen Unteroffiziers Rokka die größte Präsenz im Film hat. Der Film ist über die gesamte Laufzeit erfreulich actionlastig geraten. Leider jedoch ist der Film nur in der internationalen Fassung in Deutschland erschienen, was einen Laufzeitverlust von immerhin gut 45 Minuten ausmacht. Schon traurig, dass man in der heutigen Zeit nicht in der Lage ist, den Film in seiner Langfassung als Bonus in Originalsprache mit Untertiteln beizupacken. Hier und da wird einem schon bewusst, dass relevante Handlung verloren gegangen ist.

Fazit:
Durchaus ordentlicher Kriegsfilm, der aber leider nur in der internationalen Fassung in Deutschland erschienen ist.

VÖ: 26.10.2018
Vertrieb: Ascot Elite (Alive)
Spielfilmlänge: 129 Minuten
Sprache/Ton: Deutsch, Finnisch DD 5.1
Bild: 2,39:1 (16:9)
Land: Finnland
Genre: Kriegsfilm
Extras der DVD: Originaltrailer


Quelle des Trailers: Ascot Elite

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen