Tal Wilkenfeld (AUS) – Love Remains

Tal Wilkenfeld (AUS) – Love Remains

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔15.März 2019
Tal Wilkenfeld (AUS) – Love Remains

Als Bassistin von Jeff Beck wurde die junge Australierin zum ersten Mal einem breiteren Publikum vorgestellt. Ihr perfektes und nuanciertes Spiel, die zurückhaltende Art und ihr dynamisches wie eindringliches Spiel überzeugte alle und führte zu Gastauftritten bei Mick Jagger, Prince, den Allman Brothers oder Herbie Hancock. Doch ein neues Solo-Album stand dabei immer hinten an. Ihr erstes Album „Transformation“ erschien zwar 2007, konnte aber keine Vertriebswege ausserhalb ihrer Heimat finden. Nun geht sie einen neuen, und für eine reine Instrumentalistin, ungewöhlichen Weg. Zum ersten Mal präsentiert sich die 32-jährige dabei sowohl als Sängerin, Komponistin und Produzentin.

Dabei hat sie ihrem eigentlichen Steckenpferd, dem Jazz und Fusion, ein wenig den Rücken gekehrt, versucht sich mehr im Pop und Rock bzw. Singer-Songwriter. Dabei stellt sie ihr Können am Bass nie wirklich in den Vordergrund, gibt den Songs dadurch die nötige Luft und Leichtigkeit, versteckt es aber auch nicht. Dabei wird ihre große Stärke zum eindringlichen Songwriting offenbar, das sie zwar schon früh für sich entdeckte, im Laufe der Jahre aber ins Hintertreffen geriet. Hilfe bei der Produktion erhielt sie dabei von Jackson Browne, der sie in den höchsten Tönen lobt und die Wichtigkeit, aber auch die Einzigartigkeit von Tal herausstellt. Tal zeigt sich von einer leicht melancholischen, gefühlvollen Seite, die sich mit einer ungeheuren Intensität durch die Songs zieht. Auf „Love Remains“ feiert Tal, was der Albumtitel verspricht. In den Texten, die durchaus auch Selbstreflexion sind, öffnet sie sich, zeigt ihre verwundbare Seite und belegt damit, dass man auch als erfolgreicher Künstler seine dunklen Seiten hat. „Love Remains“ ist ein wunderbares Werk, das jeden offenen Musikfreund überzeugen wird.

 

Fazit: Ein feinsinniges Album einer aussergewöhnlichen Musikerin.

 

  1. Corner Painter
  2. Counterfeit
  3. Hard To Be Alone
  4. Haunted Love
  5. Love Remains
  6. Fistful Of Glass
  7. Under The Sun
  8. One Thing After Another
  9. Killing Me
  10. Pieces Of Me

 

Label: BMG Rights Management/Warner

VÖ: 15.03.2019

Laufzeit: 43:07 Min.

Herkunft: Australien

Stil: Jazz, Pop, Rock

Webseite: https://talwilkenfeld.com/

Facebook: https://www.facebook.com/talwilkenfeld/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel