Status Quo (GB) – Blue For You/Just Supposin’/Never Too Late (Deluxe Editions)

Status Quo (GB) – Blue For You/Just Supposin’/Never Too Late (Deluxe Editions)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔14.Juni 2017
Status Quo (GB) – Blue For You/Just Supposin’/Never Too Late (Deluxe Editions)

 SQ JustSQ Blue

SQ NeverIn der Wiederveröffentlichungsreihe der legendären britischen Boogie Rocker geht es weiter mit drei Veröffentlichungen, die insgesamt mit 36 bisher unveröffentlichten Songs auch den letzten Fan hinterm Ofen vorlocken sollten. Da sich die Reviews nahezu ähneln würden, erscheint hier nun eine Zusammenfassung aller drei Werke.

 

Den Anfang dabei macht das neunte Studioalbum „Blue For You“, das im Jahr 1976 das Licht der Plattenläden erblickte. Es war zugleich eines der wegweisendsten zum damaligen Zeitpunkt, denn Quo wendeten sich mehr dem Rock zu, fanden eine Mischung aus eingängigen Melodien und ihrem legendären Boogie Rock, der ihnen auch den Weg in die Charts bereitete. Mit den Klassikern „Is There A Better Way“, „Rain“, „Rolling Home“ und „Mystery Song“ enthielt das Album gehöriges Hitpotential. Mit der Single „Wild Side Of Life“, die auf dem ursprünglichen Album nicht enthalten war, kletterten Quo in den Charts rauf und etablierten sich als hart arbeitende Band. Die Deluxe Version enthält auf CD 2 insgesamt 14 Bonus Tracks, wobei vor allem die Livesongs aus Stoke (1975) und aus Osaka (1976) am interessantesten für Sammler sein sollten.

 

Mit „Just Supposin’“ landeten Status Quo 1980 einen weiteren Hit und erreichten immerhin Platz 4 der britischen Charts. Mit „What You’re Propsing” und dem ruhigen „Rock n’ Roll“ wurden zwei Songs ausgekoppelt, die unterschiedlicher wohl kaum sein konnten, zeigten sie doch auch einmal eine andere Seite der Band. Zudem war es das vorletzte Album in der legendären „Frantic Four“ Besetzung. Die Deluxe Edition erscheint mit dem magersten Extra der drei Alben und stellt mit einer B-Seite, einem Demo und vier Livestücken aus Le Mans 1981 den geringsten Kaufanreiz dar. Dennoch gehört es selbstverständlich in die Sammlung.

 

Den diesmaligen Schluß bildet das 1981er Werk „Never Too Late“, auf dem zum letzten Mal das Original Line-Up Rossi, Parfitt, Lancaster und Coghlan zu hören war. Es entstand zum gleichen Zeitpunkt wie der Vorgänger und erschien nur knapp 5 Monate nach „Just Supposin’“. Für viele Fans gilt es zudem als das letzte große Quo Album. Die Erwartungen der Fans wurden zwar nicht erfüllt, vielen war der Einsatz der Keyboards zu massiv und das Album hatte mit der Cover-Version von „Something `bout You Baby I Like“ auch nur einen Hit an Bord. Dennoch schaffte es das Album auf Platz 2 der britischen Charts. Die Deluxe Edition dürfte für viele Fans wohl die interessanteste der drei Alben darstellen, denn sie kann mit immerhin zwei zusätzlichen CDs und 20 Live Songs überzeugen.

 

Fazit: Tolle Alben ansprechend und würdig präsentiert.

 

Blue For You:

CD 1:

  1. Is There A Better Way
  2. Mad About The Boy
  3. Ring Of A Change
  4. Blue For You
  5. Rain
  6. Rolling Home
  7. That’s A Fact
  8. Ease Your Mind
  9. Mystery Song

 

CD 2:

  1. You Lost The Love
  2. Mystery Song (Single Edit)
  3. Wild Side Of Life
  4. All Through The Night
  5. Wild Side Of Life (Demo)
  6. Most Of The Time (Live In Stoke 1975)
  7. Roadhouse Blues (Live In Stoke 1975)
  8. Bye Bye Johnny (Live In Osaka 1976)
  9. Caroline (Live In Osaka 1976)
  10. In My Chair (Live In Osaka 1976)
  11. Roll Over Lay Down (Live In Osaka 1976)
  12. Is There A Better Way (Live In Osaka 1976)
  13. Rain (Live In Osaka 1976)
  14. Honky Tonk Angel (Demo 1976)

 

Just Supposin’:

CD 1:

  1. What You’re Proposing
  2. Run To Mummy
  3. Don’t Drive My Car
  4. Lies
  5. Over The Edge
  6. The Wild Ones
  7. Name Of The Game
  8. Coming And Going
  9. Rock ‘n’ Roll

 

CD 2:

  1. A B Blues (B-Side)
  2. Coming And Going (Writing Demo)
  3. Don’t Drive My Car (Live At Le Mans 25/03/1981)
  4. Over The Edge (Live At Le Mans 25/03/1981)
  5. Something ‘Bout You Baby I Like (Live At Le Mans 25/03/1981)
  6. What You’re Proposing (Live At Le Mans 25/03/1981)

 

Never Too Late:

CD 1:

  1. Never Too Late
  2. Something ‘Bout You Baby I Like
  3. Take Me Away
  4. Falling In Falling Out
  5. Carol
  6. Long Ago
  7. Mountain Lady
  8. Don’t Stop Me Now
  9. Enough Is Enough
  10. Riverside

 

CD 2:

  1. Rock ‘n’ Roll (Single Version)
  2. Don’t Stop Me Now (Never Too Late Sampler/Austrian Flexi Disc)
  3. What You’re Proposing (Never Too Late Sampler/Austrian Flexi Disc)
  4. LP Overview (Never Too Late Sampler/Austrian Flexi Disc)
  5. Something ‘Bout You Baby I Like (Never Too Late Sampler/Austrian Flexi Disc)
  6. Something ‘Bout You Baby I Like (Acoustic Instrumental Demo)
  7. Caroline (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  8. Roll Over Lay Down (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  9. Backwater (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  10. Little Lady (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  11. Don’t Drive My Car (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  12. Whatever You Want (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  13. Hold You Back (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  14. Something ‘Bout You Baby I Like (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  15. Rockin’ All Over The World (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  16. Over The Edge (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)

 

CD 3:

  1. Rock ‘n’ Roll (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  2. Dirty Water (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  3. Forty-Five Hundred Times (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  4. Big Fat Mama (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  5. Don’t Waste My Time (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  6. Roadhouse Blues (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  7. Rain (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  8. Down Down (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  9. Drum Solo (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)
  10. Bye Bye Johnny (Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981)

 

Label: Mercury/Universal

VÖ: 26.05.2017

Laufzeit: 104:13 Min.

Herkunft: England

Stil: Boogie Rock

Webseite: http://www.statusquo.co.uk/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

KATAKLYSM – Unconquered

KATAKLYSM – Unconquered

KATAKLYSM (CAN) "Unconquered"VÖ: 25.09.20Genre: Death MetalLabel: Nuclear Blast Gut zwei Jahre nach "Meditations" greifen die Herren erneut an und ballern los.

Weiterlesen