SONNY VINCENT (USA) – Snake Pit Therapy

SONNY VINCENT (USA) – Snake Pit Therapy

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔19.September 2021
SONNY VINCENT (USA) – Snake Pit Therapy

Sonny Vincent wurde 1952 in New York City geboren und war bereits in den Mitt-60ern voll in der Musik involviert. Die Gründe lagen bei der nicht ganz so leichten Kindheit sehr nahe, dass er sich eher dem rüden Garage Punk zuwandte und 1975 dann die Testors gründete. Diese musikalische Ehe hielt leider auch nur bis Anfang der 80er, wobei sich die Herren in der Zeit in die Herzen der (u.a.) CBGB Szene spielte. Er gründete über die Jahre hinweg immer neue Bands mit befreundeten Musikern anderer Gruppen wie z.B. Sonny Vincent And The Extreme, Model Prisoners, The Dons, uvm. Oder er tourte mit anderen Bands / Solokünstler als Gast, Kollege, wie locker man das auch immer sah. Nebenher nahm er auch immer wieder ganz eigene Soloalben auf, wie auch nun wieder.

„Snake Pit Therapy“ heißt sein neuestes Werk und ist eigentlich der Soundtrack für das vor kurzem erschienene gleichnamige Buch, funktioniert natürlich auch ohne die gedruckten Zeilen, macht aber bedeutend mehr Spaß, wenn einem die 15 Songs im feinsten Proto Punk / Garage Mix um die Ohren fliegen. Ich schätze es sehr, wenn er dabei so richtig schön auf die 70er Schrammelgitarrenkerbe haut, um aber nicht nur gegen das Establishment anzukämpfen (bzw. dazu aufzurufen), sondern teilweise sehr lyrisch, sein Leben aufarbeitet.

Im April berichteten wir bereits über die Veröffentlichung von Bobby Lieblings (Pentagram) Soloband The Limit und vermeldeten, dass u.a. auch Sonny an der Scheibe mit Gitarre in der Hand, mitgearbeitet hat. Eine der vielen kleinen (aktuellen) Nebenbaustellen des Tausendsassa, der nun sein seelisches Innere agressiv nach außen kehrt und eine Menge von sich dabei Preis gibt.

Fazit: Beschreiben würde ich die Musik als urvätrige aber doch agressiv-intensive Form des frühen Punk mit mächtigem Hang zum Psychedelic Hard Rock, der es in wenigen Minuten auf den Punkt bringt. 15 Songs in knapp einer halben Stunde sollten alles dazu aussagen…aber die vergehen hammerhart wie im Flug. Gäben wir übliche Schulnoten, wäre „Snake Pit Therapy“ von mir mit einer 2 (gut) ausgezeichnet worden und ist Freunden der wilderen Sounds des Rock zu empfehlen.

Bleibt auch zu hoffen, dass sich ein deutscher Verlag dem Buch widmet…

Tracklist:

01 Stick

02 Messed Up In Blue

03 The End Of Light

04 The Rain Is Black Again

05 Can´t Absorb

06 Never Tired

07 Higher Than charlie

08 Get Out

09 Whip Tree

10 Japan Mofo

11 Radiation Day

12 Ruby Diamond

13 Not Alone

14 Another Land

15 Forest

Spielzeit: 35:28 Min.

Line-Up:

Sonny Vincent – Vocals, Guitars

Tim Shapland, Jamie Garner, Paolo Vieira – Guitar

Paul Blaccard, Alex Schwers, Bobby Bretton, Joao Pedro – Drums

Jack DeAngelo, Tim Shapland, Jimmy Recca – Bass

Herkunft: USA

VÖ: 17-09-2021

Label: Svart Records

Genre: Rock, Punk Rock,

Internet:

FB – https://www.facebook.com/Sonny-Vincent-252005384818993/

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen