Schlussakkord (D) – Spiegelbild der Zeit

Schlussakkord (D) – Spiegelbild der Zeit

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔18.Juni 2020
Schlussakkord (D) – Spiegelbild der Zeit

Das deutsch-italienische Label Rookies & Kings ist bekannt für musikalische Konformität und wagt selten bis gar nicht irgendwelche Experimente. Viele Bands wirken austauschbar und klingen ähnlich. Auch die Thüringer Jungs aus Jena bilden da keine große Ausnahme. Gegründet 2005 unter dem Namen Mental Hospital, erfolgte die Umbennenung 2018 kurz vor Veröffentlichung des Albums „Spieler oder Bauer“.

„Spiegelbild der Zeit“ ist nun das zweite Album unter dem Bandnamen Schlussakkord und setzt da an, wo der Vorgänger aufhörte. Geboten wird der übliche Deutschrock mit Hang zum Punk, wie er hinlänglich bekannt ist. Es sind die allseits bekannten Texte, in denen es um das aufrecht stehen geht, den Zusammenhalt untereinander und den Erhalt von Tugenden. Man kann dazu stehen wie man will, sollte doch letztlich die Musik im Blickpunkt stehen. Die ist eingängig, birgt aber kaum Überraschungen und zielt auf die bekannte Zielgruppe ab, die hier auch ordentlich bedient wird. Mir persönlich fehlt ein wenig die Abgrenzung zu den zahlreichen Label- und Genrekollegen, der Mut auch einmal Neues zu wagen. So bleibt unterm Strich ein Album, das die Fans begeistern wird, am Rest aber komplett vorbeigeht.

 

Fazit: Null Innovation oder Mut, aber gute Songs, die der Zielgruppe gerecht werden.

  1. Intro
  2. Anti-Arschkriecher
  3. Hölle oder Heiligenschein
  4. Mit Flammen in den Augen, Pt. II
  5. Wenn ihr mit uns singt
  6. Wer ich war – Wer ich bin
  7. Asche & Verderben
  8. Siehst du die Sonne
  9. Der tiefste Punkt
  10. Im Herzen frei
  11. Hebt das Glas
  12. Fahnenmeer
  13. Leben, leben lassen
  14. Zeit

 

Label: Rookies & Kings

VÖ: 05.06.2020

Laufzeit: 47:47 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Deutschrock

Webseite: https://schlussakkord.de/

Facebook: https://www.facebook.com/Schlussakkordband/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen