Rising Insane (D) – Porcelain

Rising Insane (D) – Porcelain

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔29.Oktober 2019
Rising Insane (D) – Porcelain

Ich muss zugeben, dass Metalcore mit dem ewigen Wechsel aus Melodie und Gebrüll, HC Elementen und anderen Zutaten einfach nicht meine Musik ist. Aber das ist auch kein Grund für einen Verriss. Also möglichst sachlich: perfekt kantig und druckvoll produziert geht die Band ans Werk, liefert einen dichten Soundteppich ab, der wie gesagt mal filigran und melodiös und im nächsten Moment brachial vernichtend rüberkommt. Immer präsent die starken Melodien der Leadgitarre und die Stimme des Sängers, von der man teilweise meint, es seien zwei Sänger, denn hier wechseln Brüllattacken und klare Vocals in einer wirklich gelungenen Weise.

Es ist keine Musik für Puristen und das soll es auch nicht sein. Ich bin ganz sicher, dass diese Band ihren Weg gehen wird, denn sie haben eine Menge Potential und Dampf.

 

Autor der Rezi: Olli Prien

  1. The Marks You Left
  2. Porcelain
  3. Helpless
  4. Neurotic
  5. Half Life
  6. The Lost Kids
  7. Silent Screaming
  8. Ignite
  9. Last Fragments
  10. Awakening
  11. Born To Live (And Leave Behind)
  12. The Summary

 

Label: Long Branch/SPV

VÖ: 01.11.2019

Laufzeit: 43:40 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Metal Core

Webseite: https://www.risinginsane.de/

Facebook: https://de-de.facebook.com/risinginsaneband/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen