A Prayer before dawn (Film)

A Prayer before dawn (Film)

📁 Film, Reviews 🕔07.März 2019
A Prayer before dawn (Film)

Inhalt:
Willkommen in der Hölle, Billy! Der junge Brite hat sich in Bangkok beim Dealen erwischen lassen und ist nun im härtesten Knast von Thailand gelandet. Er spricht kein Thai, hat kein Geld, braucht dringend Stoff und ist ein blasser Exot unter den schwer tätowierten einheimischen Gefangenen. Aber Billy kann boxen. In der äußerst brutalen Knasthierarchie ist das seine einzige Überlebenschance. Doch selbst als er für den Muay Thai Wettkampf der Gefängnisse nominiert wird, muss er um sein Leben kämpfen. Denn die Häftlinge haben auf seinen Sieg gewettet. Wenn er als Verlierer zurückkommt, ist er so gut wie tot …

Review:
Das Knastdrama von Jean-Stéphane Sauvaire orientiert sich an der Biografie des Engländers Billy Moore. Leider bleiben im Film einige Sachen, wie z.B. die Vorgeschichte von Billy Moore und damit auch eine tiefer gehende Charakterisierung des jungen Engländers auf der Strecke. Vermutlich wurde darauf zugunsten der strafferen Erzählgeschwindigkeit verzichtet, was ich persönlich ein wenig schade finde. Sonst macht der Film aber eine Menge richtig. Durch die eher spärlichen und sich auf das wichtigte beschränkten Untertitel, kann man förmlich mit dem jungen Mann mitempfinden wie er sich in einem fremden Land ohne ausreichende Sprachkenntnisse an einem solchen Ort fühlen muss. Die Drehorte wie auch die Auswahl der einheimischen Nebendarsteller, bei welchen es sich im Übrigen um echte Thai-Boxer und Ex-Häftlinge handelt, tragen auch zur Authentizität des Filmes bei. Es ist ein Film, der relativ ungeschönt mit dem Gefängnisalltag in diesem thailändischen Knast umgeht.

Fazit:
Trotz kleinerer Kritikpunkte ein ordentlicher Knastfilm.

Label: Ascot Elite Entertainment
Erscheinungsdatum: 08.03.2019
Laufzeit: 116 min.
Bildformat: 2,35:1 (1080p/24)
Ton: Deutsch, Englisch DTS HD 5.1 Master Audio
Herstellungsland: Frankreich/Großbritannien
Genre: Drama/Action


Quelle des Trailers: Ascot Elite Entertainment

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen