THE PINK SLIPS (USA) – Trigger EP

THE PINK SLIPS (USA) – Trigger EP

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔01.Juli 2018
THE PINK SLIPS (USA) – Trigger EP

Guns `N`Roses Bassist Duff McKagan heiratete irgendwann das Model Susan Holmes und sie zeugten die Tocher Grace Elizabeth McKagan, auch unter dem Künstlernamen Grave bekannt, welcher der „Legende nach“, durch einen Autokorrekturfehler entstand. Genau diese Tochter versucht nun von Seattle aus, die Welt mit ihren 70er / 80er Mix aus Pop, Rock, Synthie, Wave und Punk zu erobern, und macht mit ihrer Band The Pink Slips keine schlechte Figur dabei, wie die aktuelle EP „Trigger“ aufhorchen lässt. Sehr positiv: sie verzichtet auf das Namedropping und extra Bekanntmachung, wer denn ihr Vater ist und versucht so, selbständig musikalisch auf die Beine zu kommen.

Fazit: Das oft zitierte „Rad wird nicht neu erfunden“, aber ordentlich angetreten. Der Fünfer aus US of A hat da etwas eingängig sympathisches wieder in Gang gebracht und ich wünsche mir, dass da noch ein bißchen mehr kommt, denn die 6 Songs auf dieser (viel zu kurzen) EP machen Spaß und wissen zu unterhalten. Mit den knappen 21 Minuten möchte ich mich jetzt nicht abfinden.

Tracklist:

01 Danger

02 Hello Heaven

03 Power

04 Satan´s Home

05 Texas

06 Trigger

Line-Up:

Grace McKagan (Grave) – Lead Vocals
Trent Peltz – Keys / Backup Vocals
Keenan Bevans – Drums
Desi Scaglione – Guitar
Charlie Anastasis – Bass

VÖ: 06-07-2018

Label: Obey Records

Spielzeit: 20:40 Min.

Herkunft: USA

Genre: Pop, Rock, Synthie, Wave, Punk

Internet:

FB – https://www.facebook.com/thepinkslips/

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen