Peals (D) – Peals

Peals (D) – Peals

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔14.Mai 2018
Peals (D) – Peals

Aus den December Peals wurde einfach nur Peals. Die Band aus Westfalen hat allerdings ihre Musik dem neuen Namen nicht angepasst und rockt noch immer ihre kleinen, herrlich verspielten, Rock-Hymnen ins hungrige Volk.

 

Produzent Kurt Ebelhäuser hat die Band unter seine Fittiche genommen und schafft es mit den 11 Songs der Platte, die Energie und die kreative Bandbreite der Band auf beeindruckende Art und Weise zu bündeln. Das Ergebnis dieser Bandessenz repräsentiert die Maximen, für die die Band schon seit langem einsteht: eigenständige Musik, die keiner Effekthascherei bedarf und in jeglicher Hinsicht das Zeug zum Prädikat zeitlos“ vorweist. Die PEALS rocken und grooven sich unerwartet reif durch die knapp 40 Minuten und entziehen sich dabei jeglicher Form der Vergleichbarkeit. Der Gesang rutscht gekonnt in die Kopfstimme, der Groove setzt neben der ausgetüftelten Gitarrenarbeit große Ausrufezeichen. Einen ersten Eindruck gibt es mit dem Lyricvideo zur nach vorne treibenden Single „Radiation-Safe“ (ab jetzt als Instant Grat Track für Vorbesteller erhältlich), welches den Startschuss für das am 11. Mai angekündigte Album einläutet.

 

So stehen die 11 Songs in ihrer ganzen Stilistik den Vorgängern der Band in nichts nach. Dabei haben sie sich zwar von ihren anfänglichen Punk-Einlagen komplett gelöst, lassen aber den Rock nicht außen vor stehen. Eingeschlichen haben sich mehr Pop-Elemente, die den Songs aber gut zu Gesicht stehen. Mir persönlich fehlt ein etwas höherer Wiedererkennungsfaktor in den Songs, die sich ansonsten aber herrlich für die nächste Strandparty eignen. Ein paar kühle Blonde dazu und die wohlige Wärme der Sonne genießen.

 

 

Fazit: Kein perfektes Album, dafür bietet es aber einen herrlichen Strandbegleiter.

 

  1. Buildings And Savings
  2. Radiation Safe
  3. The Tenant
  4. Without A Sound
  5. Missing Brothers
  6. The Salvation And The Power
  7. Only Trouble
  8. I Never Make Things Right
  9. Hear The Voice
  10. Moon
  11. Best For Last

 

 

Label: Recordjet

VÖ: 11.05.2018

Laufzeit: 40:10 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Indie Rock

Webseite: http://www.decemberpeals.com/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel