News: Depeche Mode „Construction Time Again“ und „Some Great Reward“ als „The 12″ Singles-Boxen“ am 14.12.

News: Depeche Mode „Construction Time Again“ und „Some Great Reward“ als „The 12″ Singles-Boxen“ am 14.12.

📁 Allgemein, News 🕔08.November 2018
News: Depeche Mode „Construction Time Again“ und „Some Great Reward“ als „The 12″ Singles-Boxen“ am 14.12.

Sony Music Entertainment präsentiert Depeche Mode 12” Collector’s Edition !!!
Die erfolgreiche Serie geht in die nächste Runde mit Construction Time Again | The 12″ Singles und Some Great Reward | The 12″ Singles  – VÖ: 14.12.2018
Jedes der limitierten und nummerierten Deluxe-Boxsets enthält sechs Maxi-Singles. Darauf zu hören: alternative Mixe, 7”-Fassungen, Live-Versionen u.v.m., remastert anhand der Original-Tapes.
# # # # #

Die Songs der Maxi-Singles, mit denen die Reihe fortgesetzt wird, stammen aus den Alben „Construction Time Again“ (veröffentlicht 1983) und „Some Great Reward“ (1984). Beide LPs gehören zu den wichtigsten Werken der Elektropop-Pioniere, auf denen sie ihren Sound weiter perfektionierten und mit der Gestaltung ihrer Plattencover neue Designmaßstäbe setzten.
Der Release von „Construction Time Again“ markierte für die Band auch den Beginn einer neuen Veröffentlichungsstrategie, denn nun brachten Depeche Mode erstmals limitierte 12”-Single-Versionen der Original-Mixe auf den Markt. Dem Bekenntnis zur Maxi-Single blieben Depeche Mode auch auf „Some Great Reward“ treu und etablierten das Format als ihre persönliche Kunstform.
Reproduktionen dieser Maxis mit seltenen Titeln, alternativen Mixen oder 7”-Versionen der Songs sind in den neuen Boxsets versammelt. Dazu kommen spannende Konzertmitschnitte der Band. So sind auf „Construction Time Again | The 12″ Singles“ Live-Fassungen zu hören, die am 25. Oktober 1982 im Londoner Hammersmith Odeon mitgeschnitten wurden. Die Live-Versionen auf „Some Great Reward | The 12″ Singles“ stammen aus dem Liverpooler Empire Theatre (29.09.1984).
Wegweisende Songs wie “Everything Counts” (aus „Construction Time Again“) oder “People are People” (aus „Some Great Reward“) gehören bis heute zum Live-Programm der Band. Auf den neuen Boxsets finden sich neben erweiterten Versionen dieser Tracks auch die Original-7”-Mixe.

„Some Great Reward | The 12″ Singles“ wartet mit einem besonderen Special auf: hier ist erstmals eine neue Fassung der 7″-EP von “Blasphemous Rumors” zu hören, die noch nie auf Maxi-Single zu haben war.

Die Band erkannte das Potenzial der 12”-Singles und schöpfte die innovativen Möglichkeiten, die sich ihr boten, voll aus. Maxis waren wie geschaffen dafür, neue Sounds zu erforschen und das Cover-Artwork eignete sich perfekt für spannende visuelle Experimente. So kamen natürlich auch die Fans auf ihre Kosten, die auf den 12”-Scheiben spektakuläre Remixe und unerwartete Songversionen entdecken konnten.

Die ersten Boxsets der Collector‘s Edition – „Speak & Spell | The Singles“ und „A Broken Frame | The Singles“ – erschienen am 31. August 2018.
Jedes Boxset der Serie widmet sich den Singles eines bestimmten Depeche Mode-Albums. Die Songs der audiophilen Maxis wurden in den renommierten Abbey Road Studios geschnitten und remastert. Die Boxen selbst wurden im „Street-Art-Style“ gestaltet, die Cover der dort versammelten 12”-Scheiben entsprechen im Artwork ihren Originalen.
Die Depeche Mode 12”-Single-Serie wird in den kommenden Jahren fortgesetzt und voraussichtlich in ähnlich konfigurierten, audiophilen Fassungen erscheinen.

 

Quelle. Promo-Team.de

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen