Recent Posts

Allgemein Musik Reviews Tipp der Redaktion

Mammoth WVH (USA) – Mammoth WVH

Wolfgang „Wolfi“ Van Halen tritt ein schweres Erbe an. Als Sohn des im Oktober letzten Jahres verstorbenen Gitarrengotts Eddie

Mammoth WVH (USA) – Mammoth WVH

Wolfgang „Wolfi“ Van Halen tritt ein schweres Erbe an. Als Sohn des im Oktober letzten Jahres verstorbenen Gitarrengotts Eddie Van Halen hat er von Anfang an einen schweren Stand gehabt. Treue Fans der Band richteten ihre ganze Verachtung an Wolfgang, als er bei der Reunion den Posten von Michael Anthony einnahm. Von Verrat war die Rede und nicht selten gingen die Kommentare unter die Gürtellinie. Dabei hat kaum jemand gesehen, dass Wolfgang ein Talent geerbt hat, das von seinem Vater gefördert wurde. Der Traum, eine eigene Band zu haben, ein eigenes Album entstehen zu lassen, stand schon lange im Raum. Selbst der Name stand schon lange fest: „Der Name Mammoth ist wirklich etwas Besonderes für mich“, sagt Wolf. „Es war nicht nur der Name von Van Halen, bevor sie zu Van Halen wurden, sondern mein Vater war auch der Leadsänger. Seit mein Vater mir das erzählt hat, dachte ich immer, dass ich, wenn ich groß bin, meine eigene Band Mammoth nennen würde, weil ich den Namen so sehr liebe.“ Nun also liegt das Ergebnis endlich vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer nun aber erwartet, dass er das Erbe seines Vaters auch in musikalischer Hinsicht antritt, sieht sich getäuscht. Mammoth WVH ist keine Fortsetzung des Van Halenschen Sounds, kein Abkupfern oder dergleichen. Das Album ist vielmehr ziemlich eigenständig, klingt modern und hat seine Wurzeln doch im Hardrock verankert. Ganz besonders stolz ist Wolfgang darauf, dass er sämtliche Instrumente alleine eingespielt hat, was auch das Talent des jungen Mannes deutlich zeigt. Es wäre sicher ein Einfaches gewesen auf zahlreiche Freunde und Kollegen seines Vaters zurückzugreifen und ihm damit zu huldigen. Umso erstaunlicher und mutiger ist deshalb der Weg, den er nun gegangen ist. Musikalisch treffen die Foo Fighters auf Jimmy Eat World und Alter Bridge und doch geht er ganz eigene Wege. Besonderes Aufmerksamkeit erzielte er mit dem Video zu einem der wohl emotionalsten Videos der letzten Jahre. In dem Video zum Song „Distance“ sind private Schnippsel zu einem sehr emotionalen Video verknüpft, die die Liebe und den Stolz eines Vaters zu seinem Sohn dokumentieren. Entstanden ist der Song schon lange bevor bekannt wurde, dass der Krebs bei Eddie zurückgekehrt ist. Wolfgang legte sein Projekt erstmal auf Eis, arbeitete aber dennoch weiter an den Songs. In dieser Zeit komponierte Wolfgang Material für sein kommendes Soloalbum, u.a. für die erste Single „Distance“: „Als mein Papa weiter mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen hatte, stellte ich mir vor, wie mein Leben wohl ohne ihn aussehen, und wie schrecklich ich ihn vermissen würde. Obwohl der Song unglaublich persönlich ausgefallen ist, denke ich doch, dass jeder das tiefe Gefühl eines solchen Verlustes in seinem Leben nachvollziehen kann“, erklärt Wolfgang Van Halen. Mit „Distance“, das Wolfgang für Mammoth WVH nicht nur selbst geschrieben, sondern auch sämtliche Instrumente eingespielt und Vocals eingesungen hat, veröffentlicht er einen offenen Brief an seinen Vater – den Wolfgang seinem Dad glücklicherweise noch selbst vorspielen konnte und der mit seiner Feststellung „no matter what the distance is, I will be with you“ zu einem von Eddies Lieblingssongs avancierte. Der begleitende Clip wurde aus einer Sammlung über die Jahre entstandener Homevideos zusammengestellt und bietet einen Einblick in das Leben einer der namhaftesten Persönlichkeiten in der Geschichte der modernen Musik. In seinem chronologischen Aufbau zeigt der Clip über die Jahre entstandene Familienszenen und endet schließlich mit einer berührenden Sprachnachricht, die Eddie seinem Sohn hinterließ. „Es war eigentlich gar nicht meine Absicht, die Leute mit `Distance` zum allerersten Mal von mir hören zu lassen. Außerdem dachte ich, mein Vater wäre hier, um die Veröffentlichung gemeinsam zu feiern. Das hier ist für ihn. Ich liebe und vermisse dich, Paps.“ „Mammoth WVH“ ist sicher kein Album, das das Musikbusiness auf den Kopf stellen wird. Doch es ist eben nicht nur aufgrund des prominenten Namens ein erstaunliches Werk geworden, sondern ist auch der Tatsache geschuldet, dass sich Wolfgang aus seinem Schneckenhaus getraut hat, um der Welt zu zeigen, dass er mehr ist, als nur der Sprössling eines der einflussreichsten Gitarristen unserer Zeit.

Fazit: Ein tolles Werk, das Moderne und Tradition miteinander verbindet.

  1. Mr. Ed
  2. Horribly Right
  3. Epiphany
  4. Don’t Back Down
  5. Resolve
  6. You’ll Be The One
  7. Mammoth
  8. Circles
  9. The Big Picture
  10. Think It Over
  11. You’re To Blame
  12. Feel
  13. Stone
  14. Distance (Bonus Track)

Label: EX1 Records

VÖ: 18.06.2021

Laufzeit: 58:08 Min.

Herkunft: USA

Stil: Hardrock, Rock

Webseite: https://www.mammothwvh.com/

Facebook: https://www.facebook.com/MammothWVH

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden