Lykantropi (S) – Tales To Be Told

Lykantropi (S) – Tales To Be Told

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔29.November 2020
Lykantropi (S) – Tales To Be Told

Aus Karlstad stammt das Sextett, das sich dem siebziger Jahre Rock mit deutlicher Schlagseite zum Folk verschrieben hat. Zwei Alben hat die Band bereits veröffentlicht und legt nun folglich Album Nummer drei vor.

Bereits bei den ersten Tönen wird man von dem seichten Retrorock der Schweden entführt und mitgenommen auf die Reise ins Sagenland. Eher ruhig und entspannt, als hektisch geht die Band dabei vor. Jethro Tull, The Mamas And Papas, Blue Öyster Cult und Fleetwood Mac tauchen da als Referenzen auf. In einigen Momenten mag man sich auch an die Okkultrocker Coven erinnert fühlen, was vor allem an dem warmen und weichen Gesang von Sängerin My Shaolin (wer denkt sich bloss solche Namen aus?) liegt. Ausflüge in härtere Gefilde sind nicht auszumachen, weshalb Freunde der härteren Gangart auch nicht mehr weiterzulesen brauchen. Lykantropi setzen dabei auf eine unangestrengte Erzählweise, vergessen aber dabei, dass es auch Songs braucht. Ein wenig mangelt es an den großen Ideen, an dem, was eine Band heutzutage in diesem Genre ausmacht. So wird Lykantropi leider nur eine der vielen Anwärter auf den Anspruchsthron des Retrorock bleiben. Der Band fehlt der Mut sich aus den eigenen gesetzten Grenzen zu entfernen, auszubrechen und Neues zu probieren. So versinken sie immer wieder in dem zwar herrlichen Satzgesang, der nicht selten nach der Flower Power Zeit klingt („Kom Ta Mig Ut“) und dabei doch nichts wirklich Neues beizusteuern vermag. Fans der ruhigen und verträumten Klänge wird es sicher kaum stören, alle anderen sollten vorher ein paar Ohren riskieren, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden.

Fazit: Da ist sicher noch mehr drin, denn toll produziert ist das Album allemal.

  1. Coming Your Way
  2. Tales To Be Told
  3. Mother Of Envy
  4. Kom Ta Mig Ut
  5. Spell On Me
  6. Axis Of Margaret
  7. Life On Hold
  8. Världen Går Vidare

Label: Despotz Records

VÖ: 06.11.2020

Laufzeit: 40:37 Min.

Herkunft: Schweden

Stil: Folk Rock

Instagram: https://www.instagram.com/lykantropi_official/

Instagram: https://www.facebook.com/lykantropiband

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

WARDRUNA – „Kvitravn“

WARDRUNA – „Kvitravn“

WARDRUNA - "Kvitravn" Genre: So klingt die reine Seele der Natur - mystisch, schamanisch, seelenumarmend Einar Selvik hat mit WARDRUNA sein Sprachrohr

Weiterlesen