Kadavar (D) – The Isolation Tapes

Kadavar (D) – The Isolation Tapes

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔25.Oktober 2020
Kadavar (D) – The Isolation Tapes

Die andauernde Pandemie scheint bei einigen Bands und Künstlern Potential freizusetzen, das man kaum für möglich gehalten hat. Auch die Berliner, eigentlich bekannt für Stoner, Doom und 70er Jahre Rock, haben mit ihren „Isolation Tapes“ nun ein für sie völlig neues Terrain betreten.

Kein harter Rock, kein Stoner oder Doom. Diesmal gibt es Ausflüge in eine Ära, die man der Band wahrscheinlich nie zugetraut hätte. Psychedelische Klänge, die nicht selten nach alten Pink Floyd der sechziger Jahre klingen, stehen diesmal auf dem Programm. Schrammelgitarren sind komplett ad acta gelegt, treibende Drumsounds und ein drückender Bass kommen nur sporadisch vor. Ist das Mut oder eher den Umständen geschuldet, dass wir alle ein wenig besinnlicher werden (die meisten zumindest) und uns nach Harmonie und Frieden sehnen? Kadavar haben sich hier komplett neu erfunden, haben ihre eigenen Wurzeln begraben und sich Sounds geöffnet, die untypisch sind, teilweise fast schon elektronischer Natur sind. Altfans mögen sich nun sicher ein wenig vergrault fühlen, sollten aber auch ihren eigenen Horizont erweitern und den Songs eine Chance geben. Denn wenn die Berliner etwas angehen, dann gleich richtig. Hier wirkt nichts gekünstelt oder aufgesetzt. Selbst wenn es ein wenig nach den Beatles klingt („Peculiareality (!)“) oder Pink Floyd durchschimmern („The World Is Standing Still“), ist es vor allem die helle Stimme von Lupus, die einen in den Bann zieht und hervorragend zu den Songs passt. Ungewöhnlich ist das Album für die Jungs auf jeden Fall. Doch es ist vor allem ein wunderbares Album, in das man sich einfach fallen lassen muss und einfach nur genießen kann.

Fazit: Chapeau vor diesem Mut und einer satten Kehrtwendung.

  1. The Lonely Child
  2. I Fly Among the Stars
  3. Unnaturally Strange (?)
  4. (I Won‘t Leave You) Rosi
  5. The World Is Standing Still
  6. Eternal Light (We Will Be OK)
  7. Peculiareality (!)
  8. Everything Is Changing
  9. The Flat Earth Theory
  10. Black Spring Rising

Label: Robotor Records

VÖ: 23.10.2020

Laufzeit: 44:52 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Psychedelic/Indie Rock

Webseite: https://www.kadavar.com/

Facebook: https://www.facebook.com/KadavarOfficial/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen