Joachim Schuette (D) – Chain Reaction

Joachim Schuette (D) – Chain Reaction

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔17.Januar 2019
Joachim Schuette (D) – Chain Reaction

Nach drei Alben mit seiner Formation L.A. Sux veröffentlicht der in Hannover ansässige Studio-/Live-Gitarrist, Musiklehrer und Lehrbuchautor, Joachim Schuette in diesen Tagen seine erste Soloarbeit. Nachdem das letzte L.A. SUX-Album DESTINY bereits acht Jahre zurückliegt, wurde es auch mal wieder Zeit für Schuette, ein neues musikalisches Statement abzugeben. Stilistisch ist er sich treu geblieben. CHAIN REACTION ist ein waschechtes, rein instrumentales Fusionrock-Werk geworden.

Zunächst einmal fällt beim ersten Durchlauf des Albums der satte, knackige Sound und die glasklare Produktion positiv auf, für die sich Schuette wieder einmal selbst verantwortlich zeichnet. Zudem liest sich die Liste der Gastmusiker, die auf CHAIN REACTION zum Einsatz gekommen sind, wie das “who is who” der nationalen und internationalen Musiker-/Studioszene. Gestandene Cracks wie Michael Wolpers (u.a. Running Wild, Victory), Lars Lehmann (u.a. Ignore The Sign, U.F.O., Uli Jon Roth) sowie die amerikanischen Bassisten Derek Frank (Shania Twain, Gwen Stefani, Shakira) und Dylan Wilson (Ritchie Kotzen Band) bedürfen sicherlich keiner weiteren Vorstellung.

Mit derartiger handwerklicher Kompetenz im Rücken lässt sich dann auch befreit aufspielen, was man den neuen Kompositionen von Joachim Schuette über die gesamte Spielzeit anhört. CHAIN REACTION beinhaltet straighte Rocknummern (“Urban Life”, “Chain Reaction”, “Highway NO. I”) im steten Wechsel  mit melodiebetontem Material (“My World”, “Indian Summer”, “Spring Water”) sowie grooveorientierten Kompositionen (“Space Rock”, “Reflections”) und bildet somit eine durchweg homogen klingende Einheit.

Die Schwierigkeit rein instrumentaler Alben besteht naturgemäß darin, auch ohne einschmeichelnde Gesangslinien und Hooklines die Spannung und das Interesse des Hörers stetig aufrecht zu erhalten. Dies ist Joachim Schuette mit CHAIN REACTION aufgrund seines einfalls-/facettenreichen Gitarrenspiels sowie nicht zuletzt der durchdachten und eingängigen Kompositionen überaus gut gelungen. Daher dürften sich nicht nur Berufsmusiker und Gitarren-Enthusiasten von CHAIN REACTION angesprochen fühlen, sondern ganz allgemein jeder Befürworter anspruchsvoller, zeitgemäßer Rockmusik.

Kurzum: Fusionrock aus Deutschland braucht – dank Künstlern wie Joachim Schuette – den Vergleich mit internationalen Größen wie Satriani, Johnson, Metheny etc. nicht zu scheuen.

Tracklist:

01 Chain Reaction

02 My World

03 Rush Hour

04 Land’s End

05 Urban Life

06 Reflections

07 32 Strings

08 Highway NO. I

09 Underground

10 Indian Summer

11 Space Rock

12 Spring Water

13 Land’s End (classical guitar version)

 

Label : Yellow Snake Records/Time Zone

VÖ: 18.01.2019

Laufzeit: 62:58 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Fusionrock

Internet:

www.joachim-schuette.de

www.facebook.com/joachim.schutte

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen