Jessica Wolff (SF) – Para Dice

Jessica Wolff (SF) – Para Dice

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔14.Juli 2020
Jessica Wolff (SF) – Para Dice

Mit dem bedeutungsschwangeren Titel „Para Dice“ legt die junge Finnin ihr drittes Album vor. Fans werden überrascht feststellen, dass sich Jessica weiter entwickelt hat, die Songs deutlich härter ausfallen, als noch auf den Alben davor. Der AOR ist nahezu komplett gewichen und hat Platz gemacht für mehr Gitarrenpower.

Eines aber ist auch auf dem aktuellen Album, immerhin drei Jahre nach dem Knaller „Grounded“, geblieben: satte Melodien, die ins Ohr gehen. Gleich zum Anfang startet die Finnin mit dem knackigen „Ella’s Song“ in die Vollen. Hart, groovend und mit einem ordentlichen Punch knallt das Ding aus den Boxen. In diesem Stil geht es dann auch weiter, bringt aber auch ein paar moderne Einflüsse mit, wie im direkten Nachfolger „Perfect Kind Of Wrong“ deutlich wird. Die Entwicklung hat der Finnin und ihrer Musik gut getan, setzt sie sich damit doch auch ein wenig ab von ihren Mitbewerberinnen wie z.B. Issa, die zumeist auf Altbewährtes setzen. Auch wenn der AOR für machen Fan der ersten Stunde ein wenig zu kurz kommen mag, hat sich das Album doch bereits beim zweiten Durchlauf schon in den Gehörgängen eingenistet. Um auch die Altfans nicht komplett vor den Kopf zu stossen, lassen sich natürlich auch Songs wie die kraftvolle Halbballade „The Sunny Side Of The Bay“ oder die ebenfalls ruhiger gehaltene Rockballade „Kill Switch“ finden, die gnädig stimmen sollten. Lediglich die kurze Spielzeit von gerade einmal 35 Minuten lässt Tadel zu. Das ist in der heutigen Zeit einfach viel zu wenig und es ist schade, wenn das Songwritertalent bereits nach dieser kurzen Zeit versagt. Mir persönlich gefällt der neue Weg extrem gut und ich bin sehr gespannt wohin die Reise der Finnin noch geht.

 

Fazit: Ohrwurm jagt Ohrwurm und das trotz der angezogenen Härteschraube.

  1. Ella’s Song
  2. Perfect Kind Of Wrong
  3. All The Right Things
  4. The Sunny Side Of The Bay
  5. Kill Switch
  6. Fight Forever
  7. Superhero
  8. Demons
  9. Take Me Away From Here
  10. Strangers

 

Label: Metalapolis Records

VÖ: 19.06.2020

Laufzeit: 35:20 Min.

Herkunft: Finnland

Stil: Hardrock/Melodic Rock

Webseite: nicht vorhanden

Facebook: https://de-de.facebook.com/jessicawolffofficial

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen