JADED STAR (GRC) – Realign

JADED STAR (GRC) – Realign

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔10.November 2020
JADED STAR (GRC) – Realign

Wo Bands wie Lullacry oder auch die frühen Lacunas Ende der 90er ihren Sound etwas neu ausrichteten und anfingen mit mehr Elektronik rumzuexperimentieren, genau dort setzen JADED STAR an. Modern, teils mit poppigen Melodien spielend, teils mit düsteren Momenten kokettierend, fährt die Band ihren eigenen Stil genau auf dieser Schiene. Aus meiner Hörweise, hätte man auf die eh schon wenigen Growls verzichten können, denn Sängerin Maxi (Ex-Visions Of Atlantis) weiss auch so gut genug, ihre variable Rockstimme einzusetzen. Fast ohne Klassikmomente im Gesang, um Stimmungen und Figuren erkenntlich zu machen. Es gefällt mir, dass die Keys das Treiben nicht dominieren sondern komplettieren. Auch die anderen Musiker wissen ihre Gerätschaften zu bedienen und so spielten sich die Griechen leise, still und heimlich in meine kleine Playlist, in die Nähe von Delain und Co.

Fazit: Eine frische Brise im Metal für die breite Masse, die am Ball bleiben sollte, um nicht doch als laues Lüftchen zu verpuffen.

Tracklist:

  1. Female Fronted
  2. Breathing Fire
  3. A Pain All Mine
  4. Maybe
  5. Adrian
  6. Children Of Chaos
  7. Rise Up
  8. We’re The Heroes (A Song For Us)
  9. Vertigo
  10. Higher Than Love

Line-Up:

Maxi Nil – Vocals
Dane Constantine – Guitar
John Dres – Bass
Angelo Vafiadis – Keyboard
Jim Rouvell – Drums

VÖ: 06-11-2020

Label: Noble Demon

Herkunft: Griechenland

Genre: Modern Rock, Modern Heavy Rock, Gothic Rock, Dark Rock,

Internet:

FB – https://www.facebook.com/jadedstarofficial/

Youtube:

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen