Hydra Heads (D) – Black Streets

Hydra Heads (D) – Black Streets

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔11.April 2020
Hydra Heads (D) – Black Streets

Aus Deutschland kommen derzeit einige Bands, die sich dem derben Rock & Roll, Stoner, Doom oder auch einfach nur Rock verschrieben haben. Das aus Neuötting stammende Dreiergespann haut mit „Black Streets“ eine EP auf den Markt und legt damit den Nachfolger zum Debüt „Bouncer“ vor.

O-Ton der Band zur EP: „Der Grundgedanke war, ein zweiteiliges Album zu produzieren. Der erste Teil (Black Streets) sollte der härtere Teil des Gesamtkonstruktes werden, leider können wir nicht versichern, dass dies so bleibt! Uns fällt es regelrecht schwer, sanft zu spielen. Man kann davon ausgehen, dass wir unserer Härte treu bleiben. Gucken wir also mal, was aus dem zweiten Teil wird.“ So rotzen die drei Bajuwaren hier ihre fünf Songs mal eben locker aus der Hüfte und bieten dabei doch eine Stilvielfalt an, die andere Bands bei 12 Songs nicht zu Tage fördern. Straight auf die Fresse, verspielt oder auch mal mit ordentlicher Doublebass-Attacke gehen sie in den Songs zu Werke, grooven und lassen die Sau raus. Ob das für mehr als einen Achtungserfolg ausreicht, darf man zwar anzweifeln. Aber Spaß macht das Teil auf jeden Fall.

 

Fazit: Ballert ordentlich.

  1. Rock ‘n’ Roll Painmachine
  2. Dream On
  3. Black Streets
  4. Deathriders
  5. Wanted

 

Label: ZIS Disc/ZIS Media

VÖ: 27.03.2020

Laufzeit: 17:46 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Stoner/Power Rock

Webseite: nicht vorhanden

Facebook: https://www.facebook.com/pages/category/Musician-Band/Hydra-Heads-329845953725162/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel