Grobschnitt (D) – Last Party (Black & White LP)

Grobschnitt (D) – Last Party (Black & White LP)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔25.April 2019
Grobschnitt (D) – Last Party (Black & White LP)

Die ersten zehn Alben der Institution Grobschnitt sind in der Reihe „Black & White“ bereits als aufwendig remasterte Doppel-LPs erschienen. Nun folgt also der vierte und letzte Streich mit den Alben „Kinder & Narren“, „Sonnentanz“, „Fantasten“ und „Last Party“.

Wie auf den Alben davor auch, haben sich Eroc, Lupo und Willi Wildschwein die Zeit und Ruhe genommen und haben dem Vinyl einen unglaublich transparenten Sound verpasst. Die Mühen sind aber nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen, denn alle Alben erscheinen im bekannten weißen und schwarzen Vinyl, als tolle Gatefoldcover mit vielen zusätzlichen Fotos und teilweise Gimmicks.

„Last Party“ erschien 1990 und war das Abschiedsalbum von Grobschnitt. Mitgeschnitten im Dezember 1989 in ihrer Heimatstadt Hagen, war es ein Album mit knapp 60 Minuten Laufzeit, auf dem kaum altes Material der 70er Jahre zur Geltung kam. Es bestand vor allem aus kurzen Songs, die teils in fast schon Hardrockmanier eingespielt wurden und eine teils völlig neue Seite der Band offerierte. Die Verspieltheit, das Jammen und vor allem lange, ausgefeilte Arrangements waren eine komplette Fehlanzeige. Doch die Band bestand ja trotzdem aus echten Könnern ihres Fachs, verstand es selbst die kurzen Songs mit Spielfreude zu präsentieren. Das Konzert in der Hagener Stadthalle dauert vier Stunden, weshalb es nach wie vor schade ist, dass der komplette Mitschnitt noch immer nicht erhältlich ist. An diesem Abend hatte die Band eben nicht nur die Songs zu bieten, die letztlich auf dem Album gelandet sind. So gaben Grobschnitt an diesem Abend mit über 50 Minuten wohl eine der längsten Interpretationen von Solar Music ihrer gesamten Laufbahn zum Besten.

Auch hier gewinnt aber der Abstand der Jahre. Hinzu kommt, dass der damals eher dürftige Sound in der Neuauflage hinzu gewonnen hat, auch wenn noch immer kein echtes High-End Feeling aufkommen will. Die echte Bereicherung findet man als Fan auch hier wieder auf der weißen Scheibe, die mit über 50 Minuten Laufzeit noch wesentlich mehr zu bieten hat.

Alle vier Alben erscheinen im Gatefold-Format zum Aufklappen, wobei das ursprüngliche Original Artwork um weitere Fotos ergänzt wurde. Dazu gibt es jeweils zwei mehrseitige Einleger im Format 30×30 mit begleitenden Textbeiträgen der Musiker, Live-Fotos, farbige Kunstdrucke sowie alle Songtexte. Auch an gefütterte Innenhüllen wurde zur Freude der Vinyl-Freunde gedacht. Als wäre das nicht schon genug, legt die Band als Extrabonbon den Vinyls auch noch Download-Cards bei. Wenn schon, dann Grobschnitt-Referenzklasse mit akribischer Liebe zum Detail!

Über die Qualität der Alben, des Remasterings und der Aufmachung muss man keine weiteren Worte mehr verlieren. Es gibt wohl derzeit kaum bessere Wiederveröffentlichungen auf dem Markt als diese.

 

Fazit: Grandios. So müssen Wiederveröffentlichungen auf Vinyl aussehen!

Seite A:

  1. Keine Angst
  2. Space Rider
  3. Razzia / Illegal
  4. Silent Movie (Part 2)

 

Seite B:

  1. Wie der Wind
  2. Mary Green
  3. Anywhere
  4. Simple Dimple

 

 

Seite C:

  1. Ansage Lupo
  2. Explosionen `89
  3. Polar Traum `89
  4. Sonnentanz `89

 

Seite D:

  1. Neonherz `89
  2. Wir sind die Sonne `89
  3. Uhrkampf `89
  4. Merlin’s Sonne `89
  5. Solar Energie `89

 

Label: Brain/Universal Music

VÖ: 12.04.2019

Laufzeit: 100:01 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Rock

Webseite: http://www.grobschnitt.rocks/index.php/de/

Facebook: https://www.facebook.com/Grobschnitt-404503436397978/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen