GOATESS (SWE) – Blood And Wine

GOATESS (SWE) – Blood And Wine

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔24.Oktober 2019
GOATESS (SWE) – Blood And Wine

Was ich als erstes feststelle: Goatess hegen den VÖ-Turnus von 3 Jahren. Und setzen die Entwicklung konsequent fort. Neuer Bassist, neuer Gesang und mehr steinig-staubige Sludge-Wüste, ich befürchte: weniger frühe Fans. Aber dafür auch neue Follower, hier greift das Sprichwort: Wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere, denn weder Songwriting noch Können hat eingebüßt. Zäher Heavy Doom mit leichtem Hang zu Kyuss und Co., dominiert das musikalische Geschehen bei den Schweden im Jahr 2019 und ich sehe das nicht als Abkehr vom Debüt, sondern als Evolution.

Fazit: Gutes Futter für Freunde von Cathedral, St. Vitus, und wie sie alle heißen, nur etwas staubiger und heavier modifiziert.

Tracklist:

01. Goddess
02. Dead City
03. What Lies Beneath
04. Black Iron Mask
05. Dark Days
06. Dunerider
07. Jupiter Rising
08. Stampede
09. Blood and Wine

Line-Up:

Kenta – Drums
Niklas – Guitars
Samuel Cornelsen – Bass
Karl Buhre – Vocals

VÖ: 27-09-2019

Label: Svart Records

Herkunft: Schweden

Spielzeit: 65:22 Min.

Genre: Metal, Doom, Stoner Metal, Sludge Metal, Desert Metal

Internet:

FB – https://www.facebook.com/baldersounds/

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen