FRIEDEMANN – „Mehr Sein als Schein – Friedemann Live II“

FRIEDEMANN – „Mehr Sein als Schein – Friedemann Live II“

📁 Allgemein, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔17.Oktober 2019
FRIEDEMANN – „Mehr Sein als Schein – Friedemann Live II“

FRIEDEMANN – „Mehr Sein als Schein – Friedemann Live II“

Label: Exile On Mainstream Records

Laufzeit: 107:55 min

VÖ: 04.10.2019

Genre: ein deutscher Sänger und seine Ode an das Leben – wunderschön!

Ich kenne COR. Und nun kenne ich auch deren Sänger FRIEDEMANN und sein Solowerk. 20 Lieder hat der Mann am 23.11.2019 im Berliner Lido live dargeboten und diesen Abend auf Vinyl für die Nachwelt verewigt. Und das vorweg: Das ist ein großartiges Zeitzeugnis voller großartiger Musik.

Begleitet von praktisch der kompletten Besetzung von COR präsentiert sich FRIEDEMANN als das, was gemeinhin als Singer und Songwriter bezeichnet wird. Die Lieder sind von allem Ballast entschlackt, heruntergebrochen auf ihre Essenz. Minimalistisch, unverzerrt, unbehauen, rauh, voller selbstsicherer Gelassenheit, und doch jederzeit kraftvoll und energetisch. Dazu gibt es einen transparenten und klaren Sound, der uns mitten hineinversetzt in diesen Abend. Es ist zu jeder Sekunde zu spüren, dass FRIEDEMANN und seine Musiker eine feste Einheit bilden, die weit mehr verbindet als Noten und Instrumente. Hier sind all die Konzerte zu spüren, zu riechen, fast zu greifen, durchzechte Nächte an lodernden Lagerfeuern, endlose Diskussionen über das Leben, Lachen im Proberaum und Weinen an den Gräbern verstorbener Freunde. All diese Wahrheit, dieses hell erstrahlende Licht des Lebens überträgt sich nicht nur auf die Zuhörer des Konzerts, sondern auch auf uns Hörer. Und das ist der wahre Verdienst dieses Albums, der wahre Verdienst von FRIEDEMANN.

Denn Herr Friedemann Hinz ist so viel mehr als Musik. Er ist nicht nur Musiker, sondern Künstler und Mensch. Er ist Ehrlichkeit, Nacktheit, Humor und Nachdenklichkeit. Er ist Schweiß, Lachen, Tränen und Bier. Er ist Vater, Liebender, Verletzlichkeit und Rufer. Und jeder kann noch ganz andere Dinge in der Musik und in diesem Menschen für sich entdecken. Dabei muss ich nicht jede Aussage gutheißen, nicht jedes Credo unterschreiben. Aber eines muss ich anerkennen: FRIEDEMANN legt all sein Inneres, sein Hirn, seine Seele ungekünstelt, natürlich und völlig schlicht und unverfälscht vor sich auf die Bühne, in seine Lieder und seine Ansagen hinein. Selten hat für mich der Topos „authentisch“ besser gepasst als bei FRIEDEMANN und „Live II“. Und selten waren auf einem Livealbum Ansagen so wichtig und symbiotisch mit der Musik verbunden wie auf dieser Scheibe.

Und FRIEDEMANN liebt das Leben. Bei all seiner Kritik, bei all seinen klaren Worten über den Wahnsinn in unserer Welt – die Musik atmet Hoffnung, Liebe und Zuversicht. Herr Hinz ist ein glühender Optimist, so gut er das auch hinter seinen unmissverständlichen, oftmals auch unangenehmen Worten zu verbergen versucht. Er möchte uns aufwecken, mitreißen und mitnehmen in eine bessere Welt. Und das wirkt glaubhaft, denn bei aller Direktheit ist das nie missionarisch, Anklage oder Indoktrination. Lieder wie „Freiheit“, „Seesucht“ oder „Zweifel“, insbesondere aber auch „Alternative“ sind nicht nur eindeutig und bestimmt, sondern dabei auch einfach nur gute Musik. Das sind wunderbare Melodien, spannende Rhythmen eine Stimme voller Leidenschaft und Hingabe.

Fazit: FRIEDEMANN legt uns mit seinem neuen Livealbum „Mehr Sein als Schein – Friedemann Live II“ seine Seele zu Füßen. Das ist nicht nur die beeindruckende Musik eines ehrlichen Songwriters, sondern pure Lebensfreude, Enthusiasmus und eine berührende Ode an das Leben. Nicht jeder wird den Mann mögen, aber Ecken und Kanten braucht das Land. Und das macht FRIEDEMANN nicht nur zu guter Musik, sondenr zu einem wertvollen Geschenk an das Leben. An uns. Friedemann, ich sage Dir: Danke!

Liederliste:

1. In Euer Ohr (4:54)
2. Paola (4:23)
3. Nackenbrecher Blues (4:48)
4. Zweifel (5:04)
5. Geraeusch (5:19)
6. Eigensinn (5:04)
7. Anders Gedacht (4:27)
8. Lied Aus Stille (4:24)
9. Freiheit (5:16)
10. Propaganda (6:54)
11. Die Alternative (6:30)
12. Haben Und Brauchen (6:08)
13. Gejammer (3:10)
14. Seesucht (5:01)
15. Ja Sicher (5:54)
16. Nichts Koennen (7:04)
17. Segeln (7:34)
18. Lampedusa Blues (6:10)
19. Wo Bleiben Wir (3:58)
20. Gelassen (7:49)

Quellenverzeichnis:
Foto: © Sophia Vogel
Cover: mainstreamrecords.de//carrycoal.de

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

WARSENAL – “Feast Your Eyes”

WARSENAL – “Feast Your Eyes”

WARSENAL – “Feast Your Eyes” Label: Svart Records Laufzeit: 36:31 min VÖ: 15.11.2019 Genre: Oldschool Thrash Metal WARSENAL sind ein kanadisches Powertrio in bester Krawalltradition.

Weiterlesen