Def Leppard (GB) – The Story So Far (2 CD)

Def Leppard (GB) – The Story So Far (2 CD)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔29.November 2018
Def Leppard (GB) – The Story So Far (2 CD)

1977 in Sheffield gegründet, zählt der Taube Leopard wohl zu den wichtigsten und erfolgreichsten Bands von der Insel. Angefangen als Schülerband, hat sich die Band um Gründer Pete Willis schnell einen beachtlichen Status erspielen können. Blutjung wie sie waren, haben sie natürlich im Laufe der Jahre auch viele Fehler gemacht und wichtige Freunde verloren. Vor allem der überraschende Verlust von Steve Clark steckte lange Zeit wie ein vergifteter Stachel tief in der Wunde. Doch trotz einiger eher mittelmässigen Alben haben Def Leppard nie den Anschluss verloren. Auch wenn die Produktion eines neuen Albums bei den Briten schon mal länger dauern kann, als bei anderen Bands. Aber vielleicht liegt auch genau darin das Geheimnis des Erfolgs begründet.

 

Vor ein paar Jahren erschien bereits eine Best of, der dann ein paar Jahre später die „Rock Of Ages“ folgen sollte. Nicht zu vergessen natürlich noch die „Vault“, die bereits Ende des letzten Jahrtausends erschien. Alle anderen Best Ofs hatten aber gemein, dass neben den Hits das Augenmerk mehr auf den frühen Jahren lag, was auf der nun erscheinenden „The Story So Far“ anders ist. Natürlich sind auch die Hits vertreten. Aber es finden sich neben diesen auch Songs der ungeliebten Alben „X“, „Yeah!“ oder „Songs From The Sparkle Lounge“, die bisher eher weniger Beachtung fanden. Das ist mutig, zeigt aber auf der anderen Seite auch die Entwicklung der Band, die nicht immer unumstritten war und auch viele Fans verloren hatte. Doch seit einigen Jahren scheinen sich Def Leppard wieder gefangen zu haben, was durch das grandiose selbstbetitelte 2017er Album deutlich belegt wurde.

 

So ist „The Story So Far“, das neben einer einfachen CD und der Doppelausgabe auch mit einer exklusiven zusätzlichen 7“-Single als Vinyl erscheint, sicher vor allem für Neufans die Anschaffung wert. Als kleinen Appetithappen gibt es mit „Personal Jesus“ und „We All Need Christmas“ (B-Seite der 7“-Single“) noch zwei neue Songs zu verzeichnen.

 

Fazit: Es weihnachtet und damit die richtige Zeit für Best Ofs.

 

CD 1:

  1. Animal
  2. Photograph
  3. Pour Some Sugar On Me
  4. Love Bites
  5. Let’s Get Rocked
  6. Armaggedon It
  7. Foolin’
  8. Two Steps Behind
  9. Heaven Is
  10. Rocket
  11. Hysteria
  12. Have You Ever Needed Someone So Bad
  13. Make Love Like A Man
  14. Action
  15. When Love & Hate Collide
  16. Rock of Ages
  17. Personal Jesus

 

CD 2 :

  1. Let’s Go
  2. Promises
  3. Slang
  4. Bringin’ On The Heartbreak
  5. Rock On (Radio Remix)
  6. Nine Lives (feat. Tim McGraw)
  7. Work It Out
  8. Stand Up
  9. Dangerous
  10. Now
  11. Undefeated
  12. Tonight
  13. C’Mon C’Mon
  14. Man Enough
  15. No Matter What
  16. All I Want Is Everything
  17. It’s All About Believing
  18. Kings Of The World

 

Label: Mercury/Universal Music

VÖ: 30.11.2018

Laufzeit: 154:01 Min.

Herkunft: England

Stil: Hardrock

Webseite: http://www.defleppard.com/

Facebook: https://www.facebook.com/defleppard/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen