Cyril (D) – The Way Through

Cyril (D) – The Way Through

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔31.Mai 2019
Cyril (D) – The Way Through

Alle drei Jahre scheint es ein neues Werk der deutschen Melodic Progger zu geben. Drei Jahre, in denen sie sich die nötige Zeit genommen haben, um das neue Werk entstehen zu lassen.

„The Way Through” setzt genaugenommen da an, wo die Band 2016 mit “Paralyzed” aufgehört hat und bietet erneut hochmelodischen Prog, der mal verträumt, mal rockig seinen Weg in die Gehörgänge findet. Ein wenig melancholisch wird es auch wieder, womit die Band ihren Hang zu intensiven und berührenden Songs erneut aufzeigt. Die luftigen Arrangements bieten aber genauso auch die richtige Atmosphäre für laue Sommerabende mit einem herrlichen Glas Rotwein auf der Terrasse. Verträumte Passagen, die gerne auch mal einen leichten Jazz transportieren oder in den Art Rock rutschen, stehen dabei der Band nach wie vor gut zu Gesicht. Spannung wird dabei zwar nur bedingt aufgebaut, das aber kennt man von der Band ja bereits und ist auch nicht das Ziel, das Cyril erreichen wollen. Für Prog-Fans mit Affinität zu langen ausgeklügelten und in sich verschachtelten Instrumentalpassagen ist das Album definitiv nicht geeignet, für Fans mit dem Hang zu einer leichten Melancholie oder einfach nur des Genusses, wohl schon eher.

 

Fazit: Auch nach drei Jahren verfolgen Cyril ihren eigenen Weg.

  1. The Gate
  2. My Own Reflection
  3. First Love (A Lullaby)
  4. Get Up High
  5. A Sign On The Road
  6. The Wasteland – Home Again
  7. The Way Through?

 

Label: Progressive Promotion Records

VÖ: 30.04.2019

Laufzeit: 46:14 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Prog Rock

Webseite: https://www.bside-music.de/cyril/

Facebook: https://www.facebook.com/cyrilband/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Der Name der Rose (Serie)

Der Name der Rose (Serie)

Inhalt: Italien im Jahr 1327: Der Franziskanermönch William von Baskerville und sein Adlatus Adson von Melk erreichen ein abgelegenes Kloster in

Weiterlesen