Crayon Phase (D) – Two Hundred Pages

Crayon Phase (D) – Two Hundred Pages

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔18.Oktober 2019
Crayon Phase (D) – Two Hundred Pages

Progressivmetal auf hohem Niveau – sowohl was die Kompositionen als auch die musikalische Umsetzung betrifft, liefern Crayonphase (oder Crayon Phase wie das Info schreibt) auf ihrem neuesten Output. Hier treffen Stimmungen auf Kraft, Emotionen auf Power. Die perfekte Symbiose von Gefühl und Härte sozusagen. Mal episch, mal schnörkellos, dann wieder verspielt.

Den Hörer erwartet ein mehr als siebzigminütiges Konzeptalbum mit grossartigen Songs, unglaublichen Melodien und einem Sänger, der den Namen redlich verdient.

Bei aller Raffinesse bleibt man jedoch immer für den Hörer nachvollziehbar und lädt ihn ein, die Band auf ihrer musikalischen Reise zu begleiten.

Ich bin selber erstaunt, wie viele Superlative ich in diesem Review verwende, aber diese Scheibe wird sich bei mir noch des Öfteren drehen.

Tolle Scheibe. Danke.

 

Autor der Rezi: Olli Prien

  1. Prologue (03:14)
  2. Two Hundred Pages (11:38)
  3. Turn Of Fortune (09:48)
  4. Procession / Empty Grave (10:00)
  5. Paralyzed (09:23)
  6. The Music Box (08:43)
  7. Retrospective (12:20)
  8. Salvation (08:52)
  9. 201 (01:10)

 

Label: Progressive Promotion Records

VÖ: 11.10.2019

Laufzeit: 75:04 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Prog-Rock/-Metal

Webseite: https://www.crayon-phase.de/

Facebook: https://www.facebook.com/crayonphase/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Biffy Clyro (SCO) – The Myth Of The Happily Ever After

Biffy Clyro (SCO) – The Myth Of The Happily Ever After

Die Gründung der schottischen Band geht bereits auf das Jahr 1995 zurück. Was anfangs noch im Alternative Rock angesiedelt war,

Weiterlesen