Cravenhall (D) – Heroes Of Cravenhall (EP)

Cravenhall (D) – Heroes Of Cravenhall (EP)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔15.Januar 2020
Cravenhall (D) – Heroes Of Cravenhall (EP)

Im Laufe eines Jahres kommen zwangsläufig immer wieder Eigenproduktionen von Bands bei uns an, die manchmal doch schon recht schwere Kost sind. Bei den meisten Bands ist klar und verständlich, warum sie kein Label gefunden haben, zeugt doch so mancher Output von gesteigertem Selbstbewusstein, das die Songs aber häufig nicht untermauern können. Das ist auch einer der Gründe weshalb es bei uns relativ wenig Eigenproduktionen in den Reviews gibt. Doch zwischendurch gibt es auch kleine Lichtblicke, die zumindest erahnen lassen, dass hier mit Herzblut und Liebe zur Musik vorgegangen wurde. Eines dieser Alben stammt von der Würzburger Band Cravenhall, die mit „Heroes Of Cravenhall“ ihre erste Duftmarke hinterlassen kann.

Kopf des Ganzen ist Gitarrist und Sänger Marcel Winkler, der sich damit einen kleinen Traum erfüllen konnte. Die Grundlage für die EP bilden genretypische Fantasy- und Schlachtenthemen, die sich um das fiktive Dörfchen Cravenhall drehen. Der Song „Hordes Of Draenor“ wurde darüber hinaus durch den Film „Warcraft – The Beginning“ inspiriert. Auch wenn die Band sich erst 2019 zusammengefunden hat, merkt man den Jungs an, dass sie sich bereits ausgiebig mit der Musik an sich beschäftigt haben und teils schon ihre Erfahrungen in anderen Bands sammeln konnten. Power Metal mässig weisen die Songs so ziemlich alles auf, was man als Fan des Genres erwartet. Lediglich der Gesang ist anfangs recht gewöhnungsbedürftig, was vor allem an der Klangfarbe liegt. Das aber legt sich relativ schnell, zeigt aber eben auch, dass es noch ein weiter Schritt in Richtung Professionalität ist und Erfolg nicht vom Himmel fällt. Manchmal wirken die Songs ein wenig unfertig, lassen noch kompositorisches Geschick vermissen. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, denn die Band scheint sich Gedanken gemacht zu haben und wirkt dabei ziemlich kompakt. Dass die EP noch nicht im internationalen Vergleich bestehen kann, ist aufgrund der kurzen Bandgeschichte erklärbar, zeigt aber auch, dass Potential vorhanden ist.

Fazit: Für Fans des metallischen Undergrounds absolut empfehlenswert.

  1. A Bards Tale Pt.I – The Quest
  2. A Bards Tale Pt.II – The Last Stand
  3. Wind Before The Storm
  4. A Bards Tale Pt.III – Holy Firestorm
  5. Hordes Of Draenor

 

Label: Eigenproduktion

VÖ: 13.12.2019

Laufzeit: 15:37 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Power Metal

Webseite: https://cravenhall.net/

Facebook: https://www.facebook.com/cravenhall.official/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Tom Morello (USA) – The Atlas Underground Fire

Tom Morello (USA) – The Atlas Underground Fire

Tom Morello hat mit seiner Band Rage Against The Machine Musikgeschichte geschrieben, hat aber auch zahlreiche andere Projekte, wie Prophets

Weiterlesen