Chrome Division (N) – One Last Ride

Chrome Division (N) – One Last Ride

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔21.November 2018
Chrome Division (N) – One Last Ride

Glaubt man den Ankündigungen, so ist „One Last Ride“ das letzte Werk der norwegischen Antwort auf Monster Magnet und Motörhead. Vier Alben haben sie in ihrer seit 2003 andauernden Karriere bisher veröffentlicht. Nun aber soll Schluss sein. Als krönenden Abschluß haben sich die Jungs um Dimmu Borgir Mastermind Shagrath nicht lumpen lassen und hauen nochmal ein derbe rockendes Werk unters Volk.

 

Gitarrist Shagrath verkündet verheißungsvoll: „Endlich ist die Zeit gekommen… Die Doomsday Raiders sind aus den Wastelands zurückgekehrt für »One Last Ride«! Wir freuen uns, unser bereits fünftes Album über Nuclear Blast veröffentlichen zu können und diesmal kehrte unser Freund Eddie Guz ans Mikro zurück! Auch von Missselia gibt es einen Gastauftritt! Macht euch bereit für 13 neue Songs inklusive einer spanischen Version eines Songs für unsere südamerikanischen Fans! Doomsday Rock Legion Forever!“

 

Das Album drückt von Anfang an mächtig auf die räudige Tube, schlägt in dieselbe Kerbe wie die vier Vorgänger. In einigen Momenten erinnert das an die ersten Alben von The Almighty. Was allerdings fehlt sind die großen, fetten Refrains, die auf jeder Bikerparty zum Mitgröhlen einladen. Aber vielleicht muss man sich das Teil auch erst ein wenig schön hören, bevor die müden Knochen zum Abrocken nochmal knacken dürfen. Die Produktion allerdings ist standesgemäß ordentlich dick aufgetragen, zimmert die Songs aus den Boxen in die gute Stube und irgendwie macht das Album dann auch Spaß. Schade, dass es nun zu Ende sein soll.

 

Fazit: Ein letztes Aufbäumen, bevor die Chrome Division ihre Türen schließt und den Löffel abgibt.

 

  1. Return From The Wastelands 0:40
  2. So Fragile 3:40
  3. Walk Away In Shame 3:49
  4. Back In Town 3:55
  5. You Are Dead To Me 4:36
  6. The Call 4:24
  7. I’m On Fire Tonight 4:00
  8. Staying Until The End 3:24
  9. This One Is Wild 4:18
  10. One Last Ride 3:52
  11. We Drink 4:15
  12. Towards The Unknown 1:48

 

Label: Nuclear Blast

VÖ: 16.11.2018

Laufzeit: 42:47 Min.

Herkunft: Norwegen

Stil: Stoner Rock/Metal

Webseite: https://www.chromedivision.com/

Facebook: https://www.facebook.com/chromedivision/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen