CHRIST AGONY – Moonlight-Act III (Re-Release)

CHRIST AGONY – Moonlight-Act III (Re-Release)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔06.Dezember 2018
CHRIST AGONY – Moonlight-Act III (Re-Release)

CHRIST AGONY (PL) „Moonlight – Act III”
VÖ: 24.03.2017
Genre: Black Metal
Label: Old Temple
Doppel-CD
Spielzeit: 53 Min.

Das Label Old Temple aus Polen hat sich seit paar Jahren die Lizenzen gesichert, um einige Schätze der ersten Black-Death-Metal-Welle (überwiegend die 1990er Jahre!) Polens als Wiederveröffentlichungen ans Volk zu bringen. Da liegt das Label ja im Trend, zumal eben zahlreiche Labels es nicht anders machen, ob nun die Labels, die bereits die Erstveröffentlichungen hatten oder eben kleinere, unabhängige Labels, die so auch heute die Möglichkeit erhalten mit den eher etablierten Namen auf sich aufmerksam zu machen.
Eine der Bands, die in 2017 bei Old Temple mit Wiederveröffentlichungen auftrumpfen durfte ist CHRIST AGONY. Jene Band von Cezar, die schon damals einen gewissen Status inne hatte, nicht nur auf dem polnischen Markt. Leider hat Cezar es nie wirklich geschafft eine ausgiebige Tournee-Zeit zu vollziehen, um so auch noch mehr Fans im restlichen Europa zu erreichen, aber die ersten Alben seiner Band hatte schon für Furore sorgen können und waren auch Vorreiter für andere Bands des Genres.
Eins der „wichtigen“ Alben war das nun mir als Wiederveröffentlichung vorliegende dritte Werk „Moonlight – Act III“, welches ausnahmslos auch nach über 22 Jahren an seiner Kraft, der Düsternis und gewohnt anti-christlichen Haltung nichts eingebüßt hat. Die sehr lang-getragenen Tracks, mit ihrem okkult-epischen Flair, der Dramatik und ausdruckstarken Wut und Aggression haben schon 1996 den Nerv des melodischen Black Metal getroffen. Die Black Metal Kids von heute sollten sich schleunigst etwas Zeit nehmen und mal vom Streaming-Angebot abkommen, um auch mal über den Tellerrand zu schauen und sich mit den echten, langen Songs mal auseinandersetzen, das ist der Black Metal, der auch so gelebt worden ist.

Die Neuauflage erscheint als goldene Disc-Version mit einem überarbeiteten Booklet und natürlich remastered + limitiert (handnummeriert!). Es fehlt nur noch, dass es dieses Werk als Sonderedition auf Vinyl gibt, dann wäre die perfekte schwarz-metalische Messe

Fazit: Melodisch-aggressiver Black Metal, pur und ehrlich!

https://oldtemple.bandcamp.com/album/christ-agony-moonlight

„Moonlight-Act II“-Tracklist:
Asmondei
Devilish Sad
Paganhorns
Mephistospell
Moonlight
Eternal Hate

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen