Carthagods (TN) – The Monster In Me

Carthagods (TN) – The Monster In Me

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔09.August 2020
Carthagods (TN) – The Monster In Me

Bereits 1996 gegründet, brauchte die Band geschlagene 19 Jahre um ihr Debütwerk zu veröffentlichen. Was auch immer dazu geführt hat, ist eigentlich nebensächlich. Aber es scheint auch für das neue Album nicht alles rund gelaufen zu sein, denn der ursprüngliche Release sollte bereits im letzten Jahr erfolgen. Ein Video war abgedreht, das Album fertig und quasi über Nacht verließ der Boss ihres Labels seine Firma. Dadurch standen die Nordafrikaner von gleich auf jetzt ohne die Möglichkeit einer Veröffentlichung da. Doch die Suche nach einem geeigneten Label hat ein Ende gefunden und in FDA Records der Band ein neues Zuhause beschert.

Wer sich mit anderen Bands aus Tunesien beschäftigt, weiß dass die meisten Bands mit den ursprünglichen und folkloristischen Einflüssen ihrer Heimat spielen, sie auch immer wieder in die Songs einbringen. Auch die dienstälteste Metalband Tunesiens macht da keine Ausnahme. Immer wieder gibt es diese Einflüsse, mischen sie sich mit dem manchmal hektisch wirkenden Metal, der dadurch eine ordentliche progressive Schlagseite erfährt. Ein Vergleich zu ihren Landsmännern von Myrath fällt da natürlich sofort ein, führt aber dazu Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Carthagods gehen wesentlich härter und häufig auch direkter zu Werke. Das herausragende Merkmal der Band ist Sänger Mahdi Khema, der mit seinem rauen und ungestümen Gesang den Songs einen gewaltigen Stempel aufdrückt. Carthagods spielen mit symphonischen Elementen genauso, wie mit kleinen verspielten Verrücktheiten, die vor allem Gitarrist Timo Somers immer wieder hervorzaubert. Es ist zwar noch nicht alles Gold was glänzt, der Weg aber ist bereitet. Nun muss ihn die Band nur noch weiterverfolgen und sich ihre Nische suchen.

Fazit: Frischer Wind aus Tunesien.

  1. Whispers From The Wicked
  2. The Monster In Me
  3. The Devil’s Dolls
  4. The Rebirth
  5. A Last Sigh
  6. Cry Out For The Land
  7. Memories Of Never Ending Pains
  8. The Rebirth (Orchestral Version)

 

Label: FDA Records

VÖ: 17.07.2020

Laufzeit: 48:34 Min.

Herkunft: Tunesien

Stil: Melodic Prog Metal

Webseite: https://carthagods.com/

Facebook: https://www.facebook.com/CARTHAGODS/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen