Brian Fallon (USA) – Local Honey

Brian Fallon (USA) – Local Honey

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔31.März 2020
Brian Fallon (USA) – Local Honey

Mit Gaslight Anthem hat er sich ganz nach vorne gespielt und große Hallen füllen können. Doch seit einiger Zeit liegen Gaslight Anthem auf Eis. Eine Zeit, die der Frontmann der Band für seine eigene Solokarriere sinnvoll nutzt. „Local Honey“ ist das dritte Album des charismatischen Frontmanns.

Wer die beiden anderen Alben kennt, wird zuerst feststellen, dass sich Fallon auf „Local Honey“ noch ein Stückchen mehr vom Rock seiner Hauptband entfernt hat. „Local Honey” ist ruhig, getragen und manchmal auch verdammt melancholisch. Doch es trägt auch diese absolut grandiosen Melodien in sich, die man immer und immer wieder hören möchte. Fast schon gelassen verzaubert Fallon mit seiner Stimme, zieht den Hörer in seinen Bann und lässt den lockeren Americana-Sänger raushängen. Harmonien nicht von dieser Welt, die Schmerz und Trauer in sich tragen, zugleich aber auch Hoffnung spenden. Dabei ist es mit Fallon wie mit Wein – je älter desto besser. Auch wenn das Album nur 8 Songs vorzuweisen hat und die Laufzeit extrem knapp bemessen ist, reicht jede einzelne Note aus den Hörer zu fesseln, ihn auf die meist akustische Reise in Fallons Gedanken- und Gefühlswelt mitzunehmen. „Local Honey“ ist das vielleicht reifste Werk von Brian Fallon. Auf jeden Fall ist es ein Album, das man in Dauerrotation immer und immer wieder hören möchte. Genau das werde ich nun exzessiv machen.

 

Fazit: Das Magnum Opus von Brian Fallon?

  1. When You’re Ready
  2. 21 Days
  3. Vincent
  4. I Don’t Mind (If I’m With You)
  5. Lonely For You Only
  6. Horses
  7. Hard Feelings
  8. You Have Stolen My Heart

 

Label: Lesser Known Records

VÖ: 27.03.2020

Laufzeit: 31:16 Min.

Herkunft: Frankreich

Stil: Prog Rock

Webseite: https://www.brianfallon.net/

Facebook: https://www.facebook.com/thebrianfallon/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel