"Musik"

Royal Thunder (USA) – Wick

Royal Thunder (USA) – Wick

So richtig einzuordnen ist Royal Thunder, die 2004 in Atlanta, Georgia, gegründete Band wohl nicht. Retromucke einerseits, psychedelische Sounds andererseits und dennoch irgendwie in der Jetztzeit angekommen. Bereits das letzte Album „Crooked Doors“ gab die

Read More
The Legendary (D) – Let’s Get A Little High

The Legendary (D) – Let’s Get A Little High

Wenn man der Scheibe das erste Mal sein Gehör schenkt, mag man es nicht für möglich halten, dass diese Band aus Deutschland, besser gesagt aus München stammt. Selten hat man eine dermaßen amerikanisch klingende Band

Read More
Kneipenterroristen (D) – Schneller Lauter Härter

Kneipenterroristen (D) – Schneller Lauter Härter

Seit 18 Jahren bereits „beglücken“ die Hamburger mit ihrem Proll-Metal ihre Fans. Dass die Band dabei keinen Wert auf tiefsinnige Texte oder sonstigen Anspruch erhebt, ist von Anfang an klar gewesen. Hier geht es um

Read More
Vanden Plas (D) – The Seraphic Live Works

Vanden Plas (D) – The Seraphic Live Works

Seit 1986 bereits besteht die von Sänger Andy Kunz mitgegründete deutsche Prog Metal Band bereits, das Debüt-Album „Colour Temple“ erschien 1994. Über die musikalischen Fähigkeiten der Band muss man sich hier sicherlich nicht mehr auslassen.

Read More
Hell Or Highwater (USA) – Vista

Hell Or Highwater (USA) – Vista

Vor ein paar Jahren von Atreyu Schlagzeuger Brandon Saller gegründet, legt die aus dem kalifornischen Örtchen Vista stammende Band ihr zweites Full Album vor. Gleichzeitig ist es eine musikalische Reminiszenz an ihre Heimatstadt, was aus

Read More
Eric Andersen (USA) – Mingle With The Universe: The Worlds Of Lord Byron

Eric Andersen (USA) – Mingle With The Universe: The Worlds Of Lord Byron

Eric Andersen, hierzulande eher unbekannt, kann sich wohlschätzen zu einer Generation zu gehören, die noch etwas von Songwriting versteht, darf sich einreihen zu den Heroen Bob Dylan, Leonard Cohen und Woody Guthrie. Alles Künstler, die

Read More
Dead By April (S) – Worlds Collide

Dead By April (S) – Worlds Collide

Dead By April, die Metalcore Band aus Göteborg, legt mit „Worlds Collide“ ihr viertes Album vor. Neues Futter für die Generation „Belanglos“, denn was die Schweden hier abliefern hat mit Metalcore so viel zu tun

Read More
Days Of Jupiter (S) – New Awakening

Days Of Jupiter (S) – New Awakening

Die Gründung der schwedischen Band Days Of Jupiter geht auf das Jahr 2010 zurück. Zwei Jahre später erschien das Debüt-Album, welches der Band Tür und Tor öffnete, sie bis zum Sweden Rock Festival und anderen

Read More
Cock Sparrer (GB) – Forever

Cock Sparrer (GB) – Forever

Für viele Altfans gelten die Londoner Cock Sparrer als die beste OI! Band überhaupt. Die Gründung der Band geht auf das Jahr 1972 zurück, als sich die Band noch mit Coversongs über Wasser hielt. Zum

Read More
Cloven Hoof (GB) – Who Mourns For The Morning Star?

Cloven Hoof (GB) – Who Mourns For The Morning Star?

Cloven Hoof aus dem britischen Wolverhampton zählt definitiv mit zu den besten Bands der NWoBHM Ära. Auch wenn sie nie in der ersten Liga mitspielen durften, haben sie sich ihren Kult über die Jahre erhalten

Read More