Vorbericht: Wacken Open Air 2019 (01. bis 03.08.19 in Wacken)

Vorbericht: Wacken Open Air 2019 (01. bis 03.08.19 in Wacken)

📁 Allgemein, Musik, Vorbericht: Live 🕔31.Mai 2019
Vorbericht: Wacken Open Air 2019 (01. bis 03.08.19 in Wacken)

Noch fast genau zwei Monate, dann startet im schleswig-holsteinischen Wacken die dreißigste Ausgabe des bekanntesten und größten Metal-Festivals der Welt. Das Wacken Open Air feiert also ein stattliches Jubiläum und lockte damit bereits kurz nach Vorverkaufsstart im August 2018 so viele Fans an, dass die diesjährige Edition, die vom 01. bis 03.08. stattfindet, nach nur ein paar Tagen ausverkauft war. Das sind schlechte Nachrichten für Spätentschlossene, doch wie aus der Welthauptstadt des Metals gewohnt, dürfen sich alle Besitzer eines Tickets auf eine perfekt organisierte Veranstaltung mit einem bunt gemischtem Billing und viel Rahmenprogramm freuen.

Obwohl das Credo des WOA lautet, dass das Festival der Headliner sei, werfen wir zuerst einen Blick auf den Grund, warum der Großteil der Menschen aus aller Welt in das kleine norddeutsche Dorf pilgert: Die Bands.

Größere Highlights dürften sicherlich Namen wie AIRBOURNE, BODY COUNT, BULLET FOR MY VALENTINE, DEMONS & WIZARDS, OPETH, PARKWAY DRIVE, POWERWOLF, PROPHETS OF RAGE, SABATON, SLAYER, THE SISTERS OF MERCY, UFO, URIAH HEEP und WITHIN TEMPTATION darstellen.

Doch auch für weitere Glanzlichter im mittelgroßen und kleinen Bereich ist mit Bands wie ANTHRAX, BATTLE BEAST, CRADLE OF FILTH, DELAIN, DOWNFALL OF GAIA, EISBRECHER, ELUVEITIE, EVERGREY, HAMFERD, HELLHAMMER performed by TOM WARRIOR’S TRIUMPH OF DEATH, HÄMATOM, KVELERTAK, LIFE OF AGONY, MESHUGGAH, PRIMORDIAL, RAGE (feat. Lingua Mortis Orchester), SAXON, SUBWAY TO SALLY, TESSERACT, THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA, TESTAMENT, WIEGEDOOD undundund gesorgt.

Das gesamte, bisher bestätigte Billing könnt Ihr Euch hier zu Gemüte führen:

https://www.wacken.com/de/programm/bands/#!/filter/name

Aber nicht nur im musikalischen Sektor gibt es eine reichhaltige und bunte Mischung zu entdecken, auch das Drumherum ist wie gewohnt so groß und umfassend, dass man auch den ganzen Tag abseits der Musikbühnen verbringen kann und trotzdem keine Langeweile aufkommt: Neben dem großen „Wackinger Village“, dem Mittelaltermarkt des WOA mit reichlich Fressständen, Kunsthandwerkern, eigener Bühne und Bespaßung, lockt der große Biergarten ebenfalls mit eigener Bühne und Spaß-Programm am Rande. Zudem gibt es natürlich den großen Metal Market, wo an zahlreichen Ständen vom Lack-und-Leder-Outfit übers Bandshirt hin zum Trinkhorn und dem Holzdildo (!) allerlei szenerelevantes und -irrelevantes erstanden werden kann. Das Wacken Foundation Camp bietet Stände unterstützenswerter Organisationen wie Sea Shepherd, Seawatch, Viva Con Agua, der Wacken Foundation selbst und mehr. Reichlich WOA-„Standards“ wie Fressstände, offizielle Merch-Stände, Bars, Festival-Supermarkt etc. pp. runden das Angebot ab und machen die Kleinstadt-für-eine-Woche komplett.

Wie gewohnt gibt es also erneut eine Menge, auf die man sich jetzt schon freuen kann. Es bleibt zu hoffen, dass wie 2018 auch zum Jubiläum das Wetter mitspielt und dann wieder einmal einfach alles gut ist und man sich getreu des Dorf-Mottos freuen darf – denn man ist in Wacken.

 

Alle Infos zum Festival findet Ihr natürlich auf der Homepage unter: https://www.wacken.com/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

ASCEND THE HOLLOW – „Echoes Of Existence“

ASCEND THE HOLLOW – „Echoes Of Existence“

ASCEND THE HOLLOW - "Echoes Of Existence" Label: Dr. Music Records Laufzeit: 52:42 min VÖ: 07.06.2019 Genre: Progressive Melodic Death Metal mit schickem Cyber-Touch ASCEND

Weiterlesen