Vorbericht: Ruhrpott Metal Meeting 2019

Vorbericht: Ruhrpott Metal Meeting 2019

📁 Allgemein, Musik, Vorbericht: Live 🕔21.August 2019
Vorbericht: Ruhrpott Metal Meeting 2019

Stahl liegt in der Luft beim Ruhrpott Metal Meeting!

Jetzt, Ende August, haben wir einen Großteil der Festivalsaison 2019 schon hinter uns gebracht. Es gab Staub, Sonnenbrand, etwas Regen und irgendwie keinen Schlamm. Das ein oder andere Bierchen wurde gezischt aber vor allem gab es eine ganze Menge geiler Bands auf die Ohren. Für mich endete die Saison am letzten Wochenende mit dem Summerbreeze, was neben dem Rockharz mein Höhepunkt der Saison war. Und kaum eine Woche nach der Rückkehr aus bayrischen Gefilden stellt sich schon der Festivalblues ein. Jetzt startet wohl oder übel das berüchtigte Festivalfasten. Aber keine Sorge, wir müssen nicht warten, bis 2020 das Rockhard wieder seine Pforten öffnet.

Denn auch in diesem Jahr findet in Oberhausen mit dem RUHRPOTT METAL MEETING 2019 eine Weihnachtsfeier der ganz besonderen Art statt. (Kleine Randnotiz: Ja, in 4 Monaten ist schon wieder Weihnachten!). Das „schnuckelige“ Indoor-Festival in der Turbinenhalle geht dieses Jahr, präsentiert von continental concerts, wahrhaftig schon in Runde 5! Das 2015 gestartet Festival hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe entwickelt und ist weit über die Grenzen NRWs bekannt. Grund hierfür sind neben dem bis jetzt und auch in 2019 immer gut gewählten Line Up vor allem die Umsetzung und Orga des Festivals. Was am Anfang noch mit Kollisionen zwischen den beiden Bühnen startete, hat sich zu einem gut strukturieren Festival mit Clubflair entwickelt. Wenngleich auch der angeschlossene Metal-Markt noch den nötigen Schuss Festivalflair versprüht.
Aber auch die kleinen Details, wie „Kickern für n guten Zweck“ oder „Kalle Grabowski“ als Ansager für Doro machen das Festival liebenswert. So sind wir auch in 2019 gespannt, was sich das RMM Team hat einfallen lassen.

Was schon feststeht und allemal Grund genug für den Kauf des Tickets für 81,40€ für beide Tage ist, ist das „lecker Line Up 2019“:

Los geht es am Freitag den 06.12.2019 und da gibbet richtig auf die Umme! Für einen beschaulichen Einstieg in die Weihnachtszeit stehen KATAKLYSM, INSOMNIUM, WHITECHAPEL, THE BLACK DAHLIA MURDER, FLESHGOD APOCALYPSE und DYSCARNATE auf dem Programm.

Am Samstag den 07.12.2019 geht es etwas weniger hart aber dafür mit noch mehr Power weiter mit QUEENSRYCHE, BATTLE BEAST, KISSIN‘ DYNAMITE, ENTOMBED A.D., CARNIVORE A.D., THE IRON MAIDENS, NECROPHOBIC, DEBAUCHERY und OKILLY DOKILLY.

Ihr bekommt entweder Tagestickets ab 42,90€ oder das Kombiticket für beide Tage für 81,40€ im Shop: https://www.deinetickets.de/event/rmm/

Wie gewohnt, wird es wohl auch dieses Jahr kein Camping geben. Macht mitten in Oberhausen um tiefsten Winter auch irgendwie keinen Sinn 😉 Also, guckt Euch bitte frühzeitig die umliegenden Hotels an. Auch AirBNB kann hier ein guter Tipp für eine Unterkunft sein. Der Parkplatz vor der Turbohalle wird ebenfalls wieder für die Gäste geöffnet sein. Und mit etwas Glück kommt ihr sogar um die Parkgebühren rum, wenn ihr am Freitag früh genug da seid.

Alle weiteren Infos findet ihr im Web: https://www.ruhrpott-metal-meeting.de oder auf Facebook: https://www.facebook.com/RuhrpottMetalMeeting/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen