VERNI (USA) – Barricade

VERNI (USA) – Barricade

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔01.Oktober 2018
VERNI (USA) – Barricade

VERNI “Barricade”
VÖ: 12.10.2018
Spielzeit:
Genre:
Label: Mighty Music/Target Group

 

Dass D.D. Verni ein sehr kreativer Kopf mit einem unglaublichen musikalischen Output ist, zeigt sich nicht nur an den 18 OVERKILL-Alben und seinem Side-Project „Bronx Casket Case“, sondern nunmehr auch mit dem ersten Solo-Album „Barricade“.

Gleich der Opener „Fire Up“ legt fulminant los mit einer wahnsinnigen Power, die die ganzen 3 Minuten durchgeht und den Zuhörer fesselt – nicht beim Autofahren hören! Geschwindigkeitsübertretung ist vorprogrammiert, und „Fire Up“ ist dann auch der SOng, der wohl noch am ehesten mit OVERKILL in Verbindung hätte gebracht werden können.

„Miracle Drug“ ist dann – wenn man die fette Produktion mal weglässt, ein klassischer Rocksong, der unglaublcihes Radiopotenzial hat, dabei extrem eingängig – den wiederum würde ich dringend beim Autofahren empfehlen!

Mit „Off the Leash“ wird dann aber wieder das Biest losgelassen, ein Monster-Riff, fett, ein Song, der Tribünen einstürzen lässt, im Kontrapunkt dazu die Bridge, die wiederum eher Heavy Rock ist – einfach ein schweinegeiler Song, irgendwas zwischen Overkill, Danzig, Prong und Whitesnake. Anspieltipp Nummer 3 bei Song Nummer 3!

„(We are) the Broken Ones“ besticht wieder mit dem Anfangsriff, Staccato-Strophe, und geht bis zur Bridge erstmal bis nach vorne ab. Was D.D. Verni da zusammenkomponiert hat, hat wirklich Hand und Fuss! Der Refrain wiederum kann bei jedem Radiosender laufen, der Mittelteil wird episch. Hervorragend, abwechslungsreich!

Ohne jetzt jeden einzelnen Song zu sezieren – das Album ist ein absolutes Muss für – ja, eigentlich für jeden, der sich zwischen Hard Rock und Power Metal wieder findet.

 

Tracklist:
1. Fire Up
2. Miracle Drug
3. Off My Leash
4. (We Are) The Broken Ones
5. Lost In The Underground
6. The Part Of No
7. Night Of The Swamp King
8. We Were Young
9. Slow My Ride
10. Heaven Calling

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen